+
In Indien wütet ein heftiger Sturm.

Opferzahl könnte noch steigen

Heftige Sandstürme im Norden Indiens töten mindestens 98 Menschen

Verheerendes Unwetter im Norden Indiens: Sandstürme in zwei Bundesstaaten haben mindestens 98 Todesopfer gefordert. Auch das bekannteste Wahrzeichen des Landes ist gefährdet.  

Indien - Bei Sandstürmen im Norden Indiens sind mindestens 98 Menschen ums Leben gekommen. Das teilten die Katastrophenschutzbehörden der Bundesstaaten Uttar Pradesh und Rajasthan mit. Außerdem gebe es über hundert Verletzte.

Die Stürme mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 130 Stundenkilometern hatte demnach in der Nacht zu Donnerstag (Ortszeit) gewütet und Mauern und Bäume umstürzen lassen.

Sandsturm in Indien: Bezirk Agra am schwersten betroffen

65 der zunächst bestätigten Toten stammten demnach aus Uttar Pradesh und 33 aus Rajasthan. Die Opferzahl drohe allerdings weiter zu steigen, erklärten die Behörden. Zu den am schwersten betroffenen Gebieten gehörte laut Medienberichten der Bezirk Agra, in dem sich auch der berühmte Palast Taj Mahal befindet.

Immer wieder kommt es in Indien zu schweren Unwettern. Bereits 2016 starben zahlreiche Menschen bei heftigen Gewittern.

AFP

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kleines Hintergrund-Detail von Selfie führt zu Lachern im Netz - Urlaubsfoto wird zum Online-Hit
Eine Mutter macht mit ihrer Tochter ein süßes Urlaubs-Selfie. Dabei bemerken die beiden nicht, was im Hintergrund passiert. Es ist unglaublich. Schaltet sich das …
Kleines Hintergrund-Detail von Selfie führt zu Lachern im Netz - Urlaubsfoto wird zum Online-Hit
Sechs Tote nach Schüssen in Notaufnahme - mutmaßlicher Täter richtet sich selbst
Tote und Verletzte hat es nach Schüssen in einem Krankenhaus in Ostrava (Tschechien) gegeben. Der Vorfall hat sich in einem Universitätsklinikum ereignet. Der …
Sechs Tote nach Schüssen in Notaufnahme - mutmaßlicher Täter richtet sich selbst
Wetter in Deutschland: Amtliche Unwetter-Warnung - Katwarn: „Vermeiden Sie möglichst ...“
Das Wetter im Dezember 2019 ist für Winterfans noch etwas enttäuschend, aber es bleibt turbulent. Denn Islandtief Siro zieht heran. Die aktuelle Vorhersage und alle …
Wetter in Deutschland: Amtliche Unwetter-Warnung - Katwarn: „Vermeiden Sie möglichst ...“
Party-Bild wirkt völlig normal - aber es zeigt einen peinlichen Augenblick
Es scheint ein Party-Foto wie so viele zu sein: Eine Frau und ein Mann posieren. Aber sehen Sie sofort das schräge Detail?
Party-Bild wirkt völlig normal - aber es zeigt einen peinlichen Augenblick

Kommentare