Sandwich gegessen - Millionenteure Geige geklaut

London - Eine Geigerin war auf Reisen und kaufte sich ein Sandwich. Als sie sich vor dem Bahnhof niederließ, um es zu essen, bemerkte sie, dass ihre millionenteure Geige geklaut wurde. Die ganze Geschichte:

Ein Biss ins Sandwich - und weg war sie: In London ist einer koreanischen Geigerin ihr 1,2 Millionen Pfund (1,4 Millionen Euro) teures Instrument geklaut worden. Min-Jin Kym hatte sich vor den Bahnhof Euston gesetzt, um ein Sandwich zu essen. Plötzlich bemerkte sie, dass ihr schwarzer Koffer fehlte.

Darin war neben der 300 Jahre alten Stradivari auch ihr Geigenbogen im Wert von 62 000 Pfund. Die Polizei ging am Montag davon aus, dass die Violine für die Diebe aufgrund ihrer Einzigartigkeit unverkäuflich sein wird. Kyms Versicherung hat eine Belohnung von 15 000 Pfund ausgesetzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lüneburger Morde: War der Gärtner ein Serienmörder?
Die Lüneburger Polizei deckt auf, dass immer mehr Morde mit dem mutmaßlichen Täter in Verbindung stehen. Der Fall dauert schon fast 30 Jahre lang an.
Lüneburger Morde: War der Gärtner ein Serienmörder?
Ex-Besitzerin von Hitlers Geburtshaus will höhere Entschädigung
Die ehemalige Besitzerin des Geburtshauses von Hitler ist enteignet worden - und soll dafür eine Entschädigung erhalten. Doch das Angebot ist ihr nicht hoch genug.
Ex-Besitzerin von Hitlers Geburtshaus will höhere Entschädigung
Faux-Pas im Kreuzworträtsel: Klinikum ruft Magazin zurück
Weil im Kreuzworträtsel ein „grober Fehler“ auftritt, ruft das Klinikum seine Unternehmenszeitschrift zurück.
Faux-Pas im Kreuzworträtsel: Klinikum ruft Magazin zurück
Orkantief „Friederike“: Menschen mit Flugangst sollten dieses Video nicht anschauen
Das zum Orkan hochgestufte Sturmtief „Friederike“ hat in Deutschland acht Menschen das Leben gekostet und eine Schneise der Verwüstung hinterlassen. Alle aktuellen …
Orkantief „Friederike“: Menschen mit Flugangst sollten dieses Video nicht anschauen

Kommentare