+
Die Bauarbeiten auf der A40 waren schneller beendet als gedacht.

Nach drei Monaten Vollsperrung

Endlich wieder freie Fahrt auf der A40

Essen - Freie Bahn dank gutem Wetter: Über die Autobahn 40 bei Essen fahren wieder Autos. Die Bauarbeiten wurden schneller abgeschlossen als geplant.

Nach der dreimonatigen Vollsperrung rollt auf der Autobahn 40 bei Essen wieder der Verkehr. Am Sonntag wurde gegen 17.30 Uhr zunächst die Fahrbahn in Richtung Duisburg freigegeben. Rund eine Stunde später gab es auch grünes Licht für die Gegenfahrbahn in Richtung Bochum, wie ein Sprecher des Landesbetriebs Straßen NRW mitteilte. Ursprünglich war die komplette Freigabe erst für den frühen Montagmorgen vorgesehen. Durch das gute Wetter seien die letzten Arbeiten am Sonntag schneller abgeschlossen worden als geplant, sagte der Sprecher.

Der rund vier Kilometer lange Abschnitt zwischen dem Autobahndreieck Essen und der Anschlussstelle Essen-Zentrum war Anfang Juli in beide Richtungen gesperrt worden, um die Bauarbeiten zu beschleunigen. Für rund 20 Millionen Euro wurden drei Brücken saniert, ein Tunnel mit neuer Sicherheitstechnik ausgestattet und die Fahrbahnen erneuert. Das Projekt fand bundesweit Beachtung, weil erstmals bei einer so großen Baustelle eine Komplettsperrung getestet wurde, statt die Arbeiten schrittweise in zwei Jahren abzuwickeln.

Die Organisatoren der Bauarbeiten sind mit dem Verlauf des Pilotprojekts ausgesprochen zufrieden. Durch die beschleunigten Bauarbeiten seien rund zwei Millionen Euro gespart worden. Ein Verkehrschaos auf den Ausweichstrecken sei ausgeblieben. Auf der Strecke werden täglich 90 000 Fahrzeuge gezählt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Sölden - Obwohl Experten vor Lawinen gewarnt hatten, ist ein Deutscher in Sölden auf die Piste gegangen - und kam durch ein Schneebrett, das er wohl selbst ausgelöst …
Deutscher stirbt bei Lawinenabgang in Tirol
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Spätestens seit Alexander Gerst können sich wieder viele Deutsche für den Weltraum begeistern. Nun könnte es bald neue Abenteuer von einem Deutschen im All zu erzählen …
Ein Kollege für Alexander Gerst: Neuer deutscher Astronaut
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Teheran – Ein siebzehnstöckiges Einkaufsgebäude ist in Irans Hauptstadt Teheran nach einem Großbrand eingestürzt. Viele Feuerwehrmänner, die gerade das Feuer löschen …
Dutzende Feuerwehrleute nach Hochhaus-Einsturz verschüttet
Streit um Sex-Hotline-Anrufe endet beinahe tödlich
Bielefeld - Teure Anrufe bei einer Sex-Hotline ließen erst die Telefonrechnung explodieren, und dann einen Mann, als der feststellte, dass der Nachbar sie getätigt …
Streit um Sex-Hotline-Anrufe endet beinahe tödlich

Kommentare