+
Wolfram P. Kastner und Linus Heilig alias Papst Pius XII. und Adolf Hitler

Aufregung: Papst und Hitler spazieren durch Trier

Trier - Als Papst und Adolf Hitler verkleidet haben zwei Aktionskünstler am Samstag zur Heilig-Rock-Wallfahrt in Trier gegen die Verbindung von Kirche und Staat protestiert.

Mit der Aktion „Papst trifft Hitler“ wollten Wolfram P. Kastner und Linus Heilig nach eigener Aussage "zum Nachdenken anregen“. Bei ihrem Gang durch die Innenstadt stoppten sie unter anderem vor dem Dom, in dem derzeit die vermeintlich letzte Tunika Jesu erstmals seit 16 Jahren ausgestellt wird.

Die Aktion erregte Aufsehen bei einigen Pilgern. Kurzzeitig führten Polizisten die Künstler auf eine Wache, um deren Personalien festzustellen. Bei ähnlichen Aktionen in Berlin und München seien die Künstler von der Polizei „vorübergehend festgesetzt“ worden, sagte der Sprecher der kirchenkritischen Giordano Bruno Stiftung - unter anderem wegen des Verdachts auf Verunglimpfung eines ausländischen Staatsoberhauptes.

Das 1933 zwischen Hitler und Papst Pius XI. vereinbarte Konkordat, mit dem die Beziehungen zwischen dem Staat und der Kirche geregelt wurden, ist nach wie vor gültig. „Das ist ein ungeheuerlicher Zustand“, sagte Kastner.

dpa/dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So machen sich Bakterien und Keime in der Klinik breit
US-Forscher haben eine neu eröffnetes Krankenhaus genau unter die Lupe genommen. Bakterien und Keime hatten die Wissenschaftler dabei im Visier.  
So machen sich Bakterien und Keime in der Klinik breit
Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma
Ein Reproduktionsmediziner in den Niederlanden hat seinen Beruf scheinbar etwas zu ernst genommen. Der Arzt soll mit eigenem Sperma mindesten 19 Kinder gezeugt haben. 
Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Mittwoch warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 25. Mai 2017.
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür
Bei der Jagd auf eine Spinne hat ein Mann am Mittwoch die Polizei in Essen in Alarmbereitschaft versetzt. Mehrere Beamte riegelten den vermeintlichen Tatort ab, bis sich …
Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Kommentare