Unfallfahrer verhaftet

Sattelschlepper rast in Restaurant - Eine Tote

New York - Bei einem schweren Verkehrsunfall im US-Bundesstaat New York ist eine Frau ums Leben gekommen, als ein Sattelschlepper außer Kontrolle geriet und in ein Restaurant raste.

Weitere sieben Menschen wurden schwer verletzt, als ein Autotransporter am späten Freitagnachmittag (Ortszeit) in der Innenstadt von Ithaca  in ein Restaurant raste. Nach Berichten örtlicher Medien war der Sattelschlepper an einer Kreuzung außer Kontrolle geraten - statt abzubiegen fuhr der mit Autos beladene Transporter direkt in das Gebäude weiter.

Helfer kämpften sich durch die Trümmer des einsturzgefährdeten Gebäudes zu den verletzten Gästen und Angestellten vor. Die Verletzten wurden mit Hubschraubern in ein nahe gelegenes Krankenhaus geflogen. Für eine Angestellte kam jede Hilfe zu spät.

Der Fahrer des Sattelschleppers wurde in Polizeigewahrsam genommen. Über die genaue Unfallursache machten die Behörden keine Angaben.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Chaos bei British Airways: IT-Panne lähmt Flugbetrieb
Verspätungen, Flugausfälle und wenig Information: Gravierende Computer-Probleme haben Kunden von British Airways am Wochenende die Reisepläne durchkreuzt. Wut und …
Chaos bei British Airways: IT-Panne lähmt Flugbetrieb
Privatjet von Elvis Presley versteigert
Mehr als 400 000 Dollar für Flugzeugschrott? Das klingt nach einem schlechten Deal. Trotzdem hat eine fluguntaugliche Maschine bei einer Versteigerung in den USA diesen …
Privatjet von Elvis Presley versteigert
Rund 150 Tote nach Unwettern in Sri Lanka
Zerstörte Häuser, von Fluten eingeschlossene Menschen: Sri Lanka kämpft mit den Folgen starker Regenfälle. Zur Ruhe kommt das bei Touristen beliebte Land vorerst aber …
Rund 150 Tote nach Unwettern in Sri Lanka
Ignorieren ist schlimmer als ein klares "Nein"
Wohnung, Job, Beförderung: Man steckt Mühe in die Bewerbung, harrt der Antwort, und dann kommt - nichts. Frust und Selbstzweifel sind die Folge. Dabei wäre es einfach, …
Ignorieren ist schlimmer als ein klares "Nein"

Kommentare