+
Schaf Gisela ist nach neun Wochen wieder aufgetaucht.

Schaf Gisela ist wieder da - und doch ein Kurt

Halberstadt - In einer nächtlichen Aktion, mit Unterstützung von fünf Helfern, konnte das entlaufene Schaft Gisela wieder eingefangen werden. Dann erlebten die Finder jedoch noch eine Überraschung.

Die Kuh Yvonne in Bayern hat von allein den Weg zurück in die Zivilisation gefunden, auch für Schaf Gisela aus Sachsen-Anhalt ist die Zeit in Freiheit nun abgelaufen. “Wir haben es Freitagnacht geschafft“, sagte der Besitzer und Schäfer, Peter Hackmann, am Dienstag und bestätigte Berichte der “Bild“ und des MDR.

Die schrägsten Tiere der Welt

Die schrägsten Tiere der Welt

Zusammen mit seiner Frau, seinem Bruder und zwei weiteren Schäfern konnte er das sechs Monate alte Lamm einfangen. Mit Weidennetzen habe man das Tier umzingelt. Das Schwarzkopf-Schaf war neun Wochen lang in einem Maisfeld verschwunden. Freilaufende Hunde hatten es von seiner Herde getrennt.

Nach der Aktion hat sich auch das Rätsel um das Geschlecht gelöst: Gisela ist ein Männchen - und müsste wieder Kurt heißen. So hatten Polizisten das Tier getauft. Ein Wiedersehen mit der alten Herde wird es nicht geben. Hackmann verschenkte Kurt an die beiden anderen Schäfer. “Das ist quasi die Bezahlung für die Hilfe der beiden“, sagte Hackmann.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sessellift defekt: 100 Fahrgäste in luftiger Höhe gefangen
Filzmoos - Etwa 100 Wintersportler haben am Montag im österreichischen Pongau mehr als eine Stunde lang in einem defekten Sessellift festgesteckt.
Sessellift defekt: 100 Fahrgäste in luftiger Höhe gefangen
Angst vor Gewalt: 16 Städte sagen Karneval in Brasilien ab
Vitoria (dpa) - Aus Angst vor einer Gewalteskalation haben 16 Städte im brasilianischen Bundesstaat Espírito Santo die Karnevalsfeiern abgesagt. Grund sei die Krise der …
Angst vor Gewalt: 16 Städte sagen Karneval in Brasilien ab
Mann attackiert Nachbar mit Axt und Machete
Laußig - Mit einer Axt und einer Machete bewaffnet ist ein 58-Jähriger in Laußig (Sachsen) auf seinen Nachbarn losgegangen.
Mann attackiert Nachbar mit Axt und Machete
Barmer: Immer mehr junge Erwachsene leiden an Kopfschmerzen
Kopfschmerzen können einem den Alltag vermiesen. Auf lange Sicht gefährden sie sogar die berufliche Existenz. Medikamente helfen nicht immer - manchmal tut es Sport.
Barmer: Immer mehr junge Erwachsene leiden an Kopfschmerzen

Kommentare