+
Das berühmte Bernsteinzimmer im Jekaterina-Palast vor den Toren von St. Petersburg.

Geheimnis des toten NS-Gauleiters

Ist das Bernsteinzimmer in Wuppertal?

Wuppertal - Ein Schatzsucher-Team hat das nordrhein-westfälische Wuppertal als mögliches Versteck des legendären Bernsteinzimmers ausgemacht. Das hat einen besonderen Grund:

Am Mittwoch setzte der private Suchtrupp auf einem brachliegenden Industriegelände im Stadtteil Vohwinkel seine Arbeit fort. Das Gebiet diente einst der Rüstungsproduktion. Eine Bunkeranlage unter den Industriegebäuden steht im Mittelpunkt des Interesses.

Wuppertal ist als Heimat des ehemaligen NS-Gauleiters Erich Koch ins Gespräch gebracht worden, der angeblich etwas vom Verbleib des Schatzes gewusst haben soll und 1986 in einem polnischen Gefängnis starb. Koch war Gauleiter der NSDAP in Ostpreußen. Dorthin hatte die Wehrmacht das Bernsteinzimmer 1941 gebracht. Die Spur verliert sich 1944 in Königsberg, dem heutigen Kaliningrad.

Seit seinem Verschwinden am Ende des Zweiten Weltkriegs ist das als „Achtes Weltwunder“ gerühmte Bernsteinzimmer, ein Geschenk Preußens an Russland, ein Objekt der Begierde für Schatzsucher. Trotz vieler aufwendiger Suchaktionen ist die auf 100 Millionen Euro geschätzte Kostbarkeit bis heute verschollen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

An Berliner S-Bahnhof: Unbekannter zündet zwei Obdachlose an
Ein Unbekannter hat in Berlin zwei Obdachlose angezündet. Die beiden Männer erlitten schwere Brandverletzungen - Passanten verhinderten Schlimmeres.
An Berliner S-Bahnhof: Unbekannter zündet zwei Obdachlose an
Mindestens neun Verletzte bei Schüssen in Toronto - Schütze tot
Bei einer Schießerei im kanadischen Toronto sind örtlichen Medienberichten zufolge mindestens neun Menschen verletzt worden, darunter ein Kind. Ein Mann habe das Feuer …
Mindestens neun Verletzte bei Schüssen in Toronto - Schütze tot
Welt-Aids-Konferenz startet in Amsterdam
Amsterdam (dpa) - Rund 18.000 Wissenschaftler, Aktivisten und Politiker beraten ab heute auf der Welt-Aids-Konferenz über Wege zur Bekämpfung der HIV-Epidemie.
Welt-Aids-Konferenz startet in Amsterdam
Brände in Schweden lodern weiter
Über Schwedens Wäldern liegt weiter dichter Qualm. So dicht, dass die Löschflugzeuge mancherorts nicht abheben können. Trotzdem gibt es erstmals seit Tagen gute …
Brände in Schweden lodern weiter

Kommentare