Ohne Kopftuch im Film: Knast und Peitschenhiebe

Sydney - Wegen ihrer Mitwirkung in einem irankritischen Film ist eine iranische Schauspielerin Berichten zufolge zu einer drakonischen Strafe verurteilt worden. Was der Frau genau vorgeworfen wird:

Die Frau muss ein Jahr ins Gefängnis und bekommt 90 Peitschenhiebe. Wie die oppositionelle Website Kalameh.com am Montag berichtete, legte der Anwalt von Marsieh Wafamehr Berufung gegen das Urteil ein. Eine offizielle Erklärung gab es nicht. Die australischen Produzentinnen des Films, Julie Ryan und Kate Croser, erklärten am Dienstag, die Details der Vorwürfe gegen die Schauspielerin nicht zu kennen.

Die kuriosesten Gesetze aus aller Welt

Die kuriosesten Gesetze aus aller Welt

Die Vorwürfe stünden aber vermutlich mit Filmszenen in Verbindung, in denen Wafamehr ohne einen Hidschab, ein Kopftuch, zu sehen sei. Sie seien schockiert und traurig über die Strafe, sagten die Frauen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alarmierend: Sekundenschlaf fordert mehr Tote als Alkohol am Steuer
Die Deutsche Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM) legt nahe, dass die Zahl der Todesopfer infolge von Sekundenschlaf sogar mehr als doppelt so hoch …
Alarmierend: Sekundenschlaf fordert mehr Tote als Alkohol am Steuer
Originelle Straftat: Unbekannte platzieren Sexpuppe vor Blitzer 
Mit dieser Straftat brachten ein paar kriminelle Spaßvögel womöglich sogar die Beamten zum Lachen: Sie stellten eine lebensgroße Sexpuppe direkt vor einer Radarfalle auf.
Originelle Straftat: Unbekannte platzieren Sexpuppe vor Blitzer 
Mexiko-Erdbeben: "Frida"-Wunder bleibt aus
Es ist für Behörden und Medien kein Ruhmesblatt. Nach dem Erdbeben in Mexiko war von einem in einer eingestürzten Schule vermissten Mädchen namens "Frida Sofía" die Rede …
Mexiko-Erdbeben: "Frida"-Wunder bleibt aus
Überwachungskamera vor Einkaufszentrum filmt diese schamlose Frau
Da musste es wohl schnell gehen: Eine Frau hat vor einem Shopping Center in einen Brunnen urniert. Die Passanten die an ihr vorbeigingen, störten offensichtlich nicht, …
Überwachungskamera vor Einkaufszentrum filmt diese schamlose Frau

Kommentare