Scheffau: Paragleiter in Gondelbahn geflogen

Tirol - Im Skigebiet Scheffau hat sich am Sonntag ein tragischer Unfall ereignet. Ein Paragleiter war mit seinem Schirm in die Stahlseile einer Gondelbahn geflogen. Von dort stürzte er 20 Meter in die Tiefe.

Der Mann war im Skigebiet gestartet und wollte ins Tal fliegen, berichtet das Online-Portal orf.at. Doch dann verknoteten sich die Verbindungsleinen seines Gleitschirms. Der Paragleiter konnte sein Sportgerät daraufhin nicht mehr richtig steuern und flog direkt in die Drahtseile einer Gondelbahn.

Die Polizei berichtet, dass die Seile des Schirms aufgrund des laufenden Seilbahnbetriebs durchtrennt wurden. Nach Informationen der Bergbahnen wurden die Leinen dagegen schon durch den Aufprall am Drahtseil durchtrennt.

Die Folge: Der Mann stürzte 20 Meter in die Tiefe. Er wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus nach Kufstein gebracht. Sein Zustand ist stabil.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Raketen-Mann Mike feuert sich in Richtung All - aus einem Grund
Mike Hughes möchte beweisen, dass die Erde eine Scheibe ist. Das klingt verrückt, ist aber wahr. Mit einer selbst gebauten Rakete aus Altmetall will sich der Amerikaner …
Raketen-Mann Mike feuert sich in Richtung All - aus einem Grund
Vergrabene Frauenleiche in Waldstück entdeckt: Sohn gesteht die Tat
Kinder spielen in einem Wald in Oberbayern. Dabei machen sie eine grausame Entdeckung: Sie finden die Leiche einer Frau. Schnell wird klar - die Frau wurde gewaltsam …
Vergrabene Frauenleiche in Waldstück entdeckt: Sohn gesteht die Tat
Bestialischer Geruch: Stinkendes Paket mit Damenschuhen löst Großeinsatz in Postfiliale aus
Ein übel riechendes Paket hat in Baden-Württemberg einen Großeinsatz ausgelöst.
Bestialischer Geruch: Stinkendes Paket mit Damenschuhen löst Großeinsatz in Postfiliale aus
Er behauptet, er habe auf dem Mars gelebt - „Es gibt dort unterirdische Städte“
Es hört sich eher nach einem Sci-Fi-Drehbuch an: Der Russe Boriska Kipriyanovich behauptet, er habe vor seinem Leben auf der Erde bereits auf dem Mars gewohnt. Er …
Er behauptet, er habe auf dem Mars gelebt - „Es gibt dort unterirdische Städte“

Kommentare