Sieben Meter Höhe

Ast auf Schienen: Achterbahn hängt fest

Los Angeles - Eine Achterbahn mit zwei Dutzend Menschen hat sich in einem kalifornischen Vergnügungspark schräg festgefahren. Eine schwierige Rettungsaktion begann.

Im südkalifornischen Vergnügungspark „Six Flags Magic Mountain“ hat sich am Montagabend (Ortszeit) eine Achterbahn mit zwei Dutzend Menschen schräg festgefahren. Ein Ast von einem Baum sei auf die Schienen des „Ninja Roller Coaster“ gefallen, berichtete die „Los Angeles Times“ unter Berufung auf eine Sprecherin der Anlage. Dabei seien vier Menschen verletzt worden.

Die festsitzenden Fahrgäste wurden über Leitern von der Feuerwehr befreit. Der Unfall passierte in etwa sieben Meter Höhe. Die Rettung dauerte mehrere Stunden. „Six Flags Magic Mountain“ in Santa Clarita, westlich von Los Angeles, zählt mit über 100 Fahrgeschäften und Attraktionen zu den größten Vergnügungsparks in den USA.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jupiter-Atmosphäre an den Polen turbulenter als erwartet
Mehrere Jahre brauchte die Raumsonde "Juno" bis zum Jupiter. Die ersten Überflüge zeigen: Auf dem Riesenplaneten ist mächtig was los.
Jupiter-Atmosphäre an den Polen turbulenter als erwartet
Nagetier Nutria breitet sich stark aus
Berlin/Lüneburg (dpa) – Die aus Südamerika stammenden Nutrias haben sich erheblich ausgebreitet. "In neun Jahren hat sich das Vorkommen in den erfassten Gebieten etwa …
Nagetier Nutria breitet sich stark aus
Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter
Pack die Badehose ein: Am Samstag wird es in Deutschland mit Temperaturen bis zu 30 Grad endlich sommerlich.
Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter
Passagiere entdecken vor Air-Berlin-Flug Loch im Flugzeug
Während des Einstiegs entdeckten Passagiere in Düsseldorf ein Loch im Rumpf ihres Fliegers. Der Flug der Air Berlin musste abgesagt werden.
Passagiere entdecken vor Air-Berlin-Flug Loch im Flugzeug

Kommentare