Bomben-Alarm in Berliner McDonald‘s

Bomben-Alarm in Berliner McDonald‘s
+
Mehrere Polizeibeamte beraten sich am Tatort. In Amsterdam sind am Samstag auf offener Straße zwei Männer erschossen worden.

Zwei Männer in Amsterdam erschossen

Auf offener Straße „von Kugeln durchsiebt“

Amsterdam - Zwei Männer sind in Amsterdam auf offener Straße erschossen worden. Augenzeugen berichten, die Opfer seien "von Kugeln durchsiebt" worden. Die Täter scheinen keinerlei Skrupel zu kennen.

In Amsterdam sind zwei Männer bei einer Schießerei ums Leben gekommen. Sie wurden am Samstagabend auf offener Straße unweit des historischen Stadtzentrums mit Schnellfeuerwaffen angegriffen. Nach Polizeiangaben starb einer von ihnen noch am Tatort. Der andere erlag wenig später im Krankenhaus seinen Verletzungen. Zeugen berichteten, die Opfer seien „von Kugeln durchsiebt“ worden. Mehrere mutmaßliche Täter schossen bei der Flucht auf Polizisten. Dabei wurde aber niemand verletzt. Die Polizei leitete eine Großfahndung samt Hubschrauber ein.

Die zwei an der Schießerei beteiligten Fahrzeuge wurden sichergestellt. Eines der Autos - ein schwarzer Luxus-Geländewagen - hat der Polizei zufolge ein französisches Kennzeichen. Dieser Wagen sei bei einer Verfolgungsjagd von einem anderen Fahrzeug gerammt und zum Halten gebracht worden. Als dem Geländewagen zwei Männer entstiegen, seien sie aus dem anderen Auto heraus mit Schnellfeuerwaffen niedergeschossen worden, berichteten Zeugen.

In Amsterdam wurden in den vergangenen Monaten nach Angaben der Nachrichtenagentur ANP bereits mehrere Menschen bei Schießereien getötet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bomben-Alarm in Berliner McDonald‘s
In einem McDonald‘s in Berlin-Kreuzberg wurde eine Gasflasche mit Zündvorrichtung entdeckt. Die Polizei ist vor Ort.
Bomben-Alarm in Berliner McDonald‘s
Abnehm-Bloggerin postet mutige Fotos: Von Instagram abgestraft
Über 150.000 Menschen verfolgen Morgen Bartleys Kampf gegen ihr Übergewicht, den sie mit mutigen Vorher-Nachher-Fotos dokumentiert. Doch nun wurde einer ihrer Posts …
Abnehm-Bloggerin postet mutige Fotos: Von Instagram abgestraft
Jugendliche demolieren Schule: 350.000 Euro Schaden
Pure Zerstörungswut lebten zwei 13 und 15 Jahre alte Jungen im nordrhein-westfälischen Hamm aus. Sie richteten dabei einen enormen Sachschaden an.
Jugendliche demolieren Schule: 350.000 Euro Schaden
Bahn will Mitarbeiter mit Bodycams ausstatten
Getestet hatte die Bahn es schon länger - nun sollen die Körperkameras bei der Bahn bundesweit kommen. Das Unternehmen will damit Angriffe auf seine Mitarbeiter …
Bahn will Mitarbeiter mit Bodycams ausstatten

Kommentare