Schießerei in Diskothek

Ein Toter bei Party vor Grammy-Verleihung

Los Angeles - In einer Diskothek in Los Angeles haben am Sonntag bei einer Party im Vorfeld der Grammy-Verleihung zwei Menschen um sich geschossen. Dabei kam ein Mann ums Leben.

Am Rande einer Party im Vorfeld der Grammy-Verleihung hat es in Los Angeles eine Schießerei mit einem Todesopfer gegeben. Vor der Diskothek Supperclub im Herzen von Hollywood hätten am Samstagabend (Ortszeit) mindestens zwei Menschen geschossen, sagte Polizeisprecherin Nuria Vanegas am Sonntag. Ein Mann sei später im Krankenhaus an seinen Schusswunden gestorben. Zur Identität des Opfers machte die Sprecherin keine Angaben.

Zuvor hatte der Club mitgeteilt, am Abend seien die Rapper Wiz Khalifa, Schoolboy Q und Snoop Dogg zu Gast. Schoolboy Q und Wiz Khalifa sind beide für einen Grammy für das beste Rap-Album nominiert. Schoolboy Q versteht sich selbst als "Gangster-Rapper", Snoop Dogg ist einer der Pioniere dieser Rap-Strömung. Er war einer der Stars des Labels Death Row Records, das von dem Produzenten Marion "Suge" Knight mitgegründet wurde. Dieser war vor gut einer Woche unter Mordverdacht festgenommen worden. Er soll nach einem Streit zwei Menschen überfahren haben, einer davon starb.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eltern klagen auf Zugang zu Facebook-Konto der toten Tochter
Sie wollen wissen, warum ihre Tochter tot ist, und erhoffen sich Aufschlüsse von ihrem Facebook-Konto. Doch darauf dürfen die Eltern seit mehr als fünf Jahren nicht …
Eltern klagen auf Zugang zu Facebook-Konto der toten Tochter
Mehrere Tote: Lkw fährt in Mexiko in Menschenmenge
Tuxtla Gutiérrez (dpa) - Ein Lastwagen ist in Mexiko nach Medienangaben in eine Gruppe Demonstranten gefahren und hat mehrere Menschen in den Tod gerissen. Bei dem …
Mehrere Tote: Lkw fährt in Mexiko in Menschenmenge
Lkw fährt in Mexiko in Menschenmenge - Mehrere Tote
Ein Lastwagen ist in Mexiko nach Medienangaben in eine Gruppe Demonstranten gefahren und hat mehrere Menschen in den Tod gerissen.
Lkw fährt in Mexiko in Menschenmenge - Mehrere Tote
120 Kilometer Verfolgungsjagd: Polizei schnappt Autodieb im Luxus-SUV
Nach einer wilden Verfolgungsjagd über rund 120 Kilometer durch Sachsen mit zwei Unfällen hat die Polizei in Bischofswerda einen mutmaßlichen Autodieb gefasst.
120 Kilometer Verfolgungsjagd: Polizei schnappt Autodieb im Luxus-SUV

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.