+
Ein Polizist am Tatort einer Schießerei. Foto: Lm Otero

Polizist erschießt Angreifer

Schießerei beim Football-Abend in Texas - acht Tote

Sieben Freunde schauen zusammen Football. Jemand kommt von außen hinzu, es gibt Streit - und der Mann zieht eine Waffe.

Plano (dpa) - Bei einer Schießerei auf einer Football-Party im US-Bundesstaat Texas sind mindestens acht Menschen getötet worden - darunter der Angreifer.

Wie US-Medien berichteten, drang der bewaffnete Täter offenbar nach einem Streit mit einem der Partygäste in ein Einfamilienhaus in Plano, einem Vorort von Dallas, ein und eröffnete das Feuer. Sieben Menschen starben, zwei weitere wurden verletzt. Ein alarmierter Polizist erschoss den Mann schließlich. Der Beamte wurde zunächst vom Dienst suspendiert, wie die Zeitung "USA Today" berichtete.

Einer Zeugin zufolge hatte der Schütze vor dem Haus einen Streit mit einer Frau, die auch auf der Party war. Die Frau ging daraufhin zurück ins Haus. Der Verdächtige folgte ihr. Daraufhin seien mehrere Schüsse aus einer offenbar automatischen Waffe gefallen.

Ein Polizist erklärte dem Sender CBS News, es sei nicht klar, ob sich Täter und Opfer gekannt hätten. Alle Opfer seien Erwachsene.

Fox News

Bericht CBS

Bericht USA Today

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Flughafen: Zoll macht krassen Fund aus dem Darknet in Musikbox
Das Hauptzollamt des Flughafens hat sich eine Lautsprecherbox genauer angesehen.
Flughafen: Zoll macht krassen Fund aus dem Darknet in Musikbox
Zwei Deutsche tot auf Mallorca entdeckt - Polizei hat traurigen Verdacht
Auf der beliebten spanischen Urlaubsinsel Mallorca sind die Leichen zweier Deutscher aufgefunden worden. Offenbar waren beide schon längere Zeit tot. Die Polizei steht …
Zwei Deutsche tot auf Mallorca entdeckt - Polizei hat traurigen Verdacht
Anschlag auf Hotel in Nairobi: Lage ist angeblich unter Kontrolle
Angreifer haben in Nairobi, Kenia, mutmaßlich einen Terroranschlag auf einen Hotelkomplex verübt. Auch ein Selbstmordattentäter war beteiligt.
Anschlag auf Hotel in Nairobi: Lage ist angeblich unter Kontrolle
Entführer gesteht die Tat: Mädchen aus USA lebend aufgefunden - Sie sah ihre Eltern sterben
Drei Monate galt Jayme als vermisst, dann tauchte das Mädchen lebend wieder auf. Ihr Entführer hat nun gestanden - auch den grausamen Mord an ihren Eltern.
Entführer gesteht die Tat: Mädchen aus USA lebend aufgefunden - Sie sah ihre Eltern sterben

Kommentare