+
Diese Überwachungskamera-Aufnahme veröffentlichte die Polizei nach dem Attentat.

Schießerei in Brüssel

Vierter Toter nach Anschlag auf Jüdisches Museum

Brüssel - Vor zwei Wochen stürmte ein Mann in das Jüdische Museum in Brüssel und schoss um sich. Drei Menschen waren auf der Stelle tot. Nun ist ein viertes Opfer seinen Verletzungen erlegen.

Knapp zwei Wochen nach dem Anschlag auf das Jüdische Museum in Brüssel ist das vierte Opfer gestorben. Der durch Schüsse verletzte Mitarbeiter des Museums erlag seinen schweren Verletzungen, wie mehrere belgische Medien am Freitag unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft berichteten.

Bei dem Anschlag waren am 24. Mai ein israelisches Touristenpaar und eine Französin umgekommen. Tatverdächtig ist ein 29 Jahre alter französischer Islamist, der in Frankreich festgenommen wurde. Der Mann bestreite die Tat nach wie vor, meldete die belgische Nachrichtenagentur Belga. Belgiens Außenminister Didier Reynders sprach der Familie des Opfers auf dem Kurznachrichtendienst Twitter sein Beileid aus.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Salzburg - Ein mit mehreren Personen besetzter Heißluftballon hat mitten in einem eng bebauten Wohngebiet in Salzburg notlanden müssen. 
Heißluftballon muss zwischen Häusern notlanden
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Neu Delhi - Die Lok und sieben Waggons entgleisen, einige kippen um und bleiben auf der Seite liegen: Dutzende Reisende sterben bei dem Zugunglück in Indien, einige von …
Mindestens 39 Tote bei Zugunglück in Südindien
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Unbeschwert hatten ungarische Schüler und ihre Begleiter in Frankreich ihren Skiurlaub verbracht - bis der Reisebus mitten in der Nacht auf der Rückreise gegen einen …
Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn
Fahrer verliert Kaminofen auf der Autobahn
Vöhringen - Beim Überholen auf der Autobahn 81 hat ein 26 Jahre alter Autofahrer am Samstag einen Kaminofen verloren - den hatte er mit offenstehender Kofferraumklappe …
Fahrer verliert Kaminofen auf der Autobahn

Kommentare