News-Ticker: Terror in Barcelona - Fahrer soll erst 17 gewesen sein

News-Ticker: Terror in Barcelona - Fahrer soll erst 17 gewesen sein
+
Diese Überwachungskamera-Aufnahme veröffentlichte die Polizei nach dem Attentat.

Schießerei in Brüssel

Vierter Toter nach Anschlag auf Jüdisches Museum

Brüssel - Vor zwei Wochen stürmte ein Mann in das Jüdische Museum in Brüssel und schoss um sich. Drei Menschen waren auf der Stelle tot. Nun ist ein viertes Opfer seinen Verletzungen erlegen.

Knapp zwei Wochen nach dem Anschlag auf das Jüdische Museum in Brüssel ist das vierte Opfer gestorben. Der durch Schüsse verletzte Mitarbeiter des Museums erlag seinen schweren Verletzungen, wie mehrere belgische Medien am Freitag unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft berichteten.

Bei dem Anschlag waren am 24. Mai ein israelisches Touristenpaar und eine Französin umgekommen. Tatverdächtig ist ein 29 Jahre alter französischer Islamist, der in Frankreich festgenommen wurde. Der Mann bestreite die Tat nach wie vor, meldete die belgische Nachrichtenagentur Belga. Belgiens Außenminister Didier Reynders sprach der Familie des Opfers auf dem Kurznachrichtendienst Twitter sein Beileid aus.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mortler: Kinder suchtkranker Eltern besser betreuen
Berlin (dpa) - Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler (CSU), hat eine bessere Versorgung und Betreuung der Kinder von Suchtkranken gefordert. 
Mortler: Kinder suchtkranker Eltern besser betreuen
74-Jährige stürzt bei Wanderung in den Tod
Viele Menschen nutzen den Sommer zum Wandern - doch dabei kommt es immer wieder zu Unfällen. Nun endete für eine 74-Jährige eine Wanderung am Priorfelsen tödlich.
74-Jährige stürzt bei Wanderung in den Tod
Hannover, Mannheim und Zella-Mehlis als beste Verkehrsdrehscheiben ausgezeichnet
Mit dem Preis "Mobilitätsknoten des Jahres" will der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer die Entwicklung moderner Verkehrsdrehscheiben in Deutschland …
Hannover, Mannheim und Zella-Mehlis als beste Verkehrsdrehscheiben ausgezeichnet
Rentner (83) stürzt mit PKW in See
In Rheinland-Pfalz ist ein Rentner beim Parken mit seinem Wagen in einen See gestürzt. Die anschließende Rettung gestaltete sich zunächst schwierig. 
Rentner (83) stürzt mit PKW in See

Kommentare