Schießerei in Duisburg - Verdächtiger gefasst

Duisburg - Nach einer Schießerei mit zwei Verletzten in der Duisburger Altstadt hat die Polizei in der Nacht zum Donnerstag einen Verdächtigen festgenommen.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, ergriff sie den 31-jährigen Tatverdächtigen in seiner Wohnung. Zeugen hatten den Mann belastet.

Am Tatort stellte die Polizei ein Auto mit Einschusslöchern sicher. Nach Zeugenaussagen waren vier Unbekannte nach der Schießerei mit einem Auto geflüchtet. Die Suche nach dem Fluchtwagen blieb jedoch zunächst erfolglos. Die Verletzten kamen mit Schusswunden am Bein ins Krankenhaus. Eine Mordkommission nahm die Ermittlungen auf. Verbindungen zur Mafia, die es bei einer Schießerei in Duisburg im Jahr 2007 gegeben hatte, schließt die Polizei derzeit aus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auswärtiges Amt warnt vor Waldbränden in Chile
Berlin/Santiago - Über 50 Brände sind am lodern, die Hauptstadt Santiago mit Rauch bedeckt: Die Waldbrände in Chile verschlimmern sich. In verschiedenen Regionen hat die …
Auswärtiges Amt warnt vor Waldbränden in Chile
Mehrere Tote bei Bootsunglück vor der Küste Malysias
Kuala Lumpur - Bei einem Bootsunglück vor der Küste Malaysias sind möglicherweise bis zu 40 Menschen umgekommen. Aufdem gekenterten Boot befanden sich illegale …
Mehrere Tote bei Bootsunglück vor der Küste Malysias
Terrorverdächtiger aus Neuss plante keinen unmittelbaren Anschlag
Neuss - Der festgenommene Terrorverdächtige aus Neuss plante wohl aktuell keinen Anschlag. Sein 17-jähriger Komplize in Wien jedoch wird weiter von der Polizei verhört. …
Terrorverdächtiger aus Neuss plante keinen unmittelbaren Anschlag
Paar stürzt während der Fahrt aus Sessellift - Frau landet auf Auto
Mürzzuschlag - Weil sie den Bügel während der Fahrt öffneten ist ein Paar in Österreich aus dem Skilift gefallen. Die Frau stürzte dabei auf ein fahrendes Auto.
Paar stürzt während der Fahrt aus Sessellift - Frau landet auf Auto

Kommentare