+
Einsatzkräfte sichern nach der Schießerei den Tatort.

Zwei Tote, 19 Verletzte

Schießerei auf Grillfest in Kanada

Toronto - Todesdrama beim Grillfest: Bei einer Schießerei inmitten einer gut besuchten Feier in der kanadischen Stadt Toronto sind zwei Menschen erschossen worden.

Mindestens 19 weitere wurden verletzt, darunter ein Säugling, als die Schüsse am späten Montagabend (Ortszeit) in eine Menschenmenge von rund 200 Personen abgefeuert wurden.

Hintergrund der Tat war offenbar eine Auseinandersetzung zwischen zwei Besuchern des Grillfestes. “Ein Streit brach aus und es gab einen Schusswechsel“, sagte der Polizeichef von Toronto, Bill Blair. Dabei seien einige unbeteiligte Personen getroffen worden. Bei den Toten handle es sich um eine Jugendliche und einen Mann in den 20ern, sagte Blair. Eine Person sei in Gewahrsam, es werde nach weiteren Verdächtigen gesucht, hieß es.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Höxter Mordprozess: Angeklagte schildert Misshandlungen
Paderborn - Der Prozess im Fall Höxter geht am achten Verhandlungstag mit der Schilderung weiterer Misshandlungen weiter. Die Angeklagte Angelika W. schildert, wie das …
Höxter Mordprozess: Angeklagte schildert Misshandlungen
Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot
Im Emsland kracht ein Schiff gegen eine Brücke - der Schiffsführer stirbt. Er hatte wohl vergessen, sein Führerhaus rechtzeitig runter zu fahren. Wurde ihm der dichte …
Frachter prallt gegen Brücke - Schiffsführer tot
Mutmaßliche Dreifachmörderin vor Gericht
Nach dem Brand in einer Gießener Wohnung wird die Leiche eines Mannes entdeckt. Doch nicht das Feuer brachte ihn um, sondern rohe Gewalt. Die Ermittler machen eine …
Mutmaßliche Dreifachmörderin vor Gericht
ADAC meldet Staurekord für 2016
Die Blechlawine wächst. Nach Berechnungen des ADAC ging es im vergangenen Jahr auf den Straßen zäher zu als je zuvor. Als Gründe nennt der Autoclub unter anderem mehr …
ADAC meldet Staurekord für 2016

Kommentare