+
In Marseille ist es zu einer tödlichen Schießerei gekommen.

Bandenkrieg?

Drei Tote bei Schießerei in Marseille

Marseille - In Marseille ist es am Samstagabend zu einer Schießerei gekommen, bei der drei Menschen getötet worden sind. Drei weitere Menschen sollen verletzt worden sein.

Bei einer Schießerei im südfranzösischen Marseille sind am Samstagabend drei Menschen getötet worden. Bei dem Vorfall im Bezirk Bassens im Norden der Stadt wurden nach Angaben der Ermittler außerdem drei Menschen verletzt. Die Behörden vermuteten, dass es sich um einen Streit zwischen Banden handelte. Innenminister Bernard Cazeneuve erklärte, die Regierung sei "entschlossen, die organisierte Kriminalität auszulöschen". Zu der Schießerei seien Ermittlungen eingeleitet worden.

Die Schießerei ereignete sich am Abend gegen 22.30 Uhr vor einem vierstöckigen Gebäude in dem Bezirk. Polizei und Ermittler waren vor Ort. Mit den Todesopfern vom Samstag starben auf den Straßen von Marseille seit Beginn des Jahres acht Menschen bei vermuteter Bandenkriminalität. Im vergangenen Jahr waren es 19. Die Hafenstadt ist auch ein wichtiger Drogenumschlagplatz und hat eine Reihe sozialer Brennpunktviertel. Auch Anfang 2015 war es in Marseille zu einer Schießerei gekommen. Damals wurde niemand verletzt.

afp/tz

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Betrunkener Jaguar-Fahrer brettert Polizei davon und stürzt vier Meter tief
Eine filmreife Verfolgungsjagd hat sich ein 37-Jähriger mit der Polizei geliefert. Trotz Blaulicht gab der Mann mit seinem Jaguar richtig Gas. Erst eine Baustelle …
Betrunkener Jaguar-Fahrer brettert Polizei davon und stürzt vier Meter tief
Mutter findet Tochter leblos im Eiswasser: Mädchen (4) in Lebensgefahr
Schrecklicher Unfall in Thüringen: Ein vierjähriges Mädchen ist in Kanichfeld in einen eiskalten Teich gefallen. Die Mutter fand ihr Kind kurze Zeit später leblos im …
Mutter findet Tochter leblos im Eiswasser: Mädchen (4) in Lebensgefahr
Ex-Pfleger nun wegen 97 Morden an Patienten angeklagt
Es ist wohl die größte Mordserie in der deutschen Kriminalgeschichte: Die Staatsanwaltschaft Oldenburg erhebt gegen den Pfleger Niels H. erneut Anklage in 97 Mordfällen. …
Ex-Pfleger nun wegen 97 Morden an Patienten angeklagt
Handgeschriebener Brief von Albert Einstein kommt unter den Hammer
Ein handgeschriebener Brief des Physikers Albert Einstein (1879-1955) soll bei einer Online-Auktion bis Donnerstag versteigert werden. Das Physik-Genie verteidigt darin …
Handgeschriebener Brief von Albert Einstein kommt unter den Hammer

Kommentare