Mehrere Verletzte

Schießerei nahe kalifornischer Universität

Santa Monica - In der Nähe einer kalifornischen Hochschule hat sich am Freitag eine Schießerei ereignet. Polizeiangaben zufolge wurden mehrere Menschen verletzt, darunter der Schütze.

Die Schießerei ereignete sich den Angaben zufolge nahe dem Campus des Santa Monica College. Die Gegend ist nur rund fünf Kilometer von dem Ort entfernt, an dem US-Präsident Barack Obama am Freitag eine Veranstaltung besuchte.

Wie Polizeisprecher Rudy Flores sagte, hatten Augenzeugen die Behörden alarmiert und erklärt, dass ein Mann an einer Straßenecke auf Fahrzeuge schieße, darunter ein Bus. Laut Polizei suchten Beamte das nahegelegene Hochschulgelände ab, nachdem Augenzeugen von einem mutmaßlichen zweiten Schützen berichtet hatten, der auf den Campus geflohen sein könnte. Die Berichte seien jedoch unbestätigt.

Amok-Schütze: Waffen im Haus der Familie sichergestellt

Amok-Schütze: Waffen im Haus der Familie sichergestellt

Ein Sprecher des Secret Service, der den Präsidenten der USA bewacht, sagte, man sei über die Schießerei bewusst. Der Zwischenfall habe jedoch keine Auswirkungen auf die Veranstaltung des Präsidenten.

AP

Rubriklistenbild: © AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Getöteter Elefanten-Jäger: Nun sendet die Tochter ein klares Zeichen
Die Großwildjagd war seine Leidenschaft - bis die Natur auf geradezu ironische Weise zurückschlug. Jetzt hat die Tochter des getöteten Großwildjägers ihres Vaters auf …
Getöteter Elefanten-Jäger: Nun sendet die Tochter ein klares Zeichen
Sängerin Adriana Grande bricht Tournee ab
Manchester -  Nach dem Anschlag bei einem Konzert der Sängerin Adriana Grande, sind alle folgenden Konzerte vorerst abgesagt. Mehr im Video.
Sängerin Adriana Grande bricht Tournee ab
Currywurst bleibt Nummer Eins in der Kantine
Düsseldorf (dpa) - Trotz aller Bemühungen um gesunde Ernährung bleibt die Currywurst mit Pommes frites das Lieblingsessen der Deutschen in der Betriebskantine.
Currywurst bleibt Nummer Eins in der Kantine
Saatgut-Depot in der Arktis in Gefahr
Hier im Eis sollten zig millionen Pflanzensamen sicher lagern, für den Fall der Fälle. Jetzt ist das Depot selbst vom Klimawandel bedroht.
Saatgut-Depot in der Arktis in Gefahr

Kommentare