+
Eine Mitarbeiterin der Spurensicherung am Tatort

Schießerei auf offener Straße: Ein Toter in NRW

Eschweiler - Ein Mann hat am Samstag in Eschweiler bei Aachen auf zwei Menschen geschossen und sich dann selbst getötet.

Der 53-Jährige habe am Vormittag mit seiner von ihm getrennt lebenden Ehefrau gestritten und auf sie und einen Mann gefeuert, teilte die Aachener Staatsanwaltschaft mit. Die 48-Jährige und ihr 50 Jahre alter Begleiter wurden schwer verletzt. Der Täter erschoss sich.

Nach Informationen von “Aachener Nachrichten“ und “Aachener Zeitung“ handelt es sich bei dem Begleiter der Frau um deren neuen Lebensgefährten. Der Täter habe seinen Opfern aufgelauert, sei dann mehrmals um das Auto der beiden gelaufen und habe auf sie geschossen. Die Ermittler hätten an der Unglücksstelle 14 Patronenhülsen gefunden, berichteten die Blätter in ihren Online-Ausgaben. Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft wollte sich dazu nicht äußern.

Mehrere Anrufer hatten am Vormittag den Notruf gewählt und der Polizei die Schüsse gemeldet, wie ein Polizeisprecher sagte. Die Ermittler sperrten den Tatort in einem Wohngebiet weiträumig ab.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Über 100 Helfer suchen verzweifelt nach Dreijähriger - ausgerechnet ein alter Hund löst das Rätsel auf
In Australien war ein Mädchen (3) mit ihrem Hund spurlos verschwunden. Ausgerechnet ein alter Hund sollte das Rätsel lösen.
Über 100 Helfer suchen verzweifelt nach Dreijähriger - ausgerechnet ein alter Hund löst das Rätsel auf
Tod im U-Boot - Spektakulärer Mordprozess geht zu Ende
Ein einzelner Mord wird in Dänemark selten mit lebenslanger Haft bestraft. Doch für Peter Madsen will die Staatsanwaltschaft genau das. Er sei kein normaler Mensch. …
Tod im U-Boot - Spektakulärer Mordprozess geht zu Ende
Britische Eltern kämpfen für Ausreise ihres todkranken Sohns
Ihr Kampf geht in die nächste Runde: Die Eltern eines Einjährigen haben nun Berufung gegen eine Gerichtsentscheidung eingelegt, nach der ihr todkranker Sohn nicht nach …
Britische Eltern kämpfen für Ausreise ihres todkranken Sohns
Morde an drei Filmstudenten erschüttern Mexiko
Mexiko wird von einer beispiellosen Gewaltwelle überrollt: Tausende Menschen werden jedes Jahr ermordet, von vielen wird keine Notiz genommen. Jetzt aber geht ein …
Morde an drei Filmstudenten erschüttern Mexiko

Kommentare