Schießerei in Pariser Bistro: Zwei Tote

Paris - Vor den Augen entsetzter Nachtschwärmer haben Unbekannte in einem Pariser Bistro zwei Menschen mit einer Kalaschnikow erschossen und einen dritten schwer verletzt.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei könnte es sich bei dem Überfall am späten Donnerstagabend um eine Auseinandersetzung zwischen rivalisierenden Banden gehandelt haben. Die beiden Täter waren kurz vor Mitternacht in die Bar gekommen und hatten aus ihren schweren Waffen sofort das Feuer eröffnet. Anschließend gingen sie nach Zeugenaussagen ohne Eile zu ihren Wagen und fuhren davon. Am Tatort wurden mehr als ein Dutzend Patronenhülsen gefunden. Das von den Tätern benutzte Fahrzeug sowie ein Motorrad wurden später brennend in der Nähe aufgefunden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 21. Januar 2017.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet offenbar mehreren …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar
Stuttgart - Ein Paar hat sich in einer Stuttgarter Disco einschließen lassen, um dort ein Schäferstündchen zu verleben. Doch dann werden die Eindringlinge gefilmt und …
Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar
Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen
Melbourne - Die Amokfahrt eines jungen Mannes hat das fünfte Todesopfer gefordert. Ein Baby erlag seinen schweren Verletzungen. Der Fahrer soll psychische Probleme haben.
Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Kommentare