Schiffsunglück: Vermisster Deutscher aufgespürt

Rom - Drei Tage nach dem Schiffsunglück in Italien haben die Behörden einen der vermissten Deutschen aufgespürt.

Lesen Sie dazu:

Kreuzfahrt-Unglück: Weitere Leichen entdeckt

Das teilte der Leiter des Krisenstabes in Grosseto, Guiseppe Linardi, am Abend mit, wie die italienische Nachrichtenagentur Ansa berichtete. Nähere Einzelheiten waren zunächst nicht bekannt. Die italienischen Behörden waren zuletzt von 29 Vermissten ausgegangen, darunter 14 Deutsche. Das Auswärtige Amt rechnete dagegen mit 12 Deutschen; allerdings wird dort Hinweisen auf weitere Verschollene nachgegangen, die sich auf dem havarierten Kreuzfahrtschiff Costa Concordia befunden haben sollen.

Unterwasser-Fotos: Taucher suchen nach Kreuzfahrtunglück nach Vermissten

Unterwasser-Fotos: Taucher suchen nach Kreuzfahrtunglück nach Vermissten

Luxusliner läuft auf Grund - Tote und Verletzte

Luxusliner läuft auf Grund - Tote und Verletzte

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neue Erdbebenserie erschüttert Italien
Es liegt meterhoch Schnee und es ist eiskalt. Die Menschen in der Erdbebenregion in Mittelitalien sind längst am Rande ihrer Kräfte. Nun bebt der Boden wieder - gleich …
Neue Erdbebenserie erschüttert Italien
Muslima wird in S-Bahn beschimpft - und dann passiert Wunderbares
Stuttgart - Eine junge Muslima aus Stuttgart sorgt mit einem viralen Tweet für Aufsehen: Sie schreibt, wie sie als „Bombenlegerin“ beschimpft wird - und wer sie …
Muslima wird in S-Bahn beschimpft - und dann passiert Wunderbares
Urlaub mit Liebhaber nach Mord an Ehemann?
Eine junge Frau soll im Kreis Hildesheim ihren deutlich älteren Mann ermordet haben. Danach soll sie mit ihrem Liebhaber in den Urlaub gefahren sein.
Urlaub mit Liebhaber nach Mord an Ehemann?
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Wilnsdorf - Dutzende Tote, verwüstete Wälder und Schäden in Milliardenhöhe - mit mehr als 200 Kilometern pro Stunde fegt Orkan „Kyrill“ Mitte Januar 2007 über Europa …
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan

Kommentare