+
Wer hätte gedacht, dass zwischen diesen ungleichen Gegnern die Schildkröte als Sieger hervorgeht?

Wettkampf in China

Schildkröte ist schneller als Hase im Skirennen

Peking - Bei einem Tier-Skiwettrennen in China war eine Schildkröte schneller als ein Hase im Ziel, berichtet CNS. Der Hase habe sich nicht an die Kommandos seines Besitzers gehalten.

Wegen mangelnder Disziplin ist ein Hase bei einem Tier-Skirennen in China von einer Schildkröte überholt worden. Der Hase habe seiner Lust am Springen freien Lauf gelassen und habe sich nicht an die Anweisungen seines Herrchens gehalten, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur China News Service (CNS) am Dienstag. Deshalb habe er am Ende das Nachsehen gehabt. Das bizarre Rennen, bei dem Haustiere mit ihren Haltern antreten, fand in einem Skigebiet der zentral gelegenen Provinz Henan statt.

Tierrennen in China: Schildkröte überholt Hasen

Tierrennen in China: Schildkröte überholt Hasen

Wer den Gesamtsieg der 40 Wettstreiter ergatterte, blieb in den Berichten offen - war aber wohl auch Nebensache. Die Schildkröte, die für den Wettkampf ihren Winterschlaf unterbrechen musste, landete auf jeden Fall auf Platz drei. Sie war bis kurz vor der Ziellinie auf den Skiern ihres Halters mitgefahren, was nach den Regeln erlaubt ist. Der Hase dagegen sprang an einer langen Leine seines skifahrenden Herrchens quer durch die Gegend.

Anerkennung für tapfere gelbe Ente

Dass die Kröte die Nase im Ziel vorn hatte, erinnert an eine Fabel von Äsop. Darin veschläft der Hase das Finish, weil er - erschöpft durch seine Sprünge - vor der Ziellinie einschlummert.

Besondere Bewunderung wurde in Henan auch einer gelben Ente zuteil. "Ihr Durchhaltewillen machte die Zuschauer sprachlos", berichtete CNS. Allerdings watschelte sie als Allerletzte über die Ziellinie.

Skifahren wird auch bei den Menschen in China immer beliebter. Vor allem im Norden wurden in letzter Zeit viele Pisten angelegt. Das Land bewirbt sich auch um die Olympischen Winterspiele 2022 - die Aussichten für den Zuschlag gelten indes als gering.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sucht nach Tod von 16-Jähriger nach Täter und Motiv
Eine 16-Jährige wird in Barsinghausen bei Hannover umgebracht. Noch wissen die Fahnder nicht, wer die Jugendliche getötet hat - und vor allem warum. Dass exakt zwei …
Polizei sucht nach Tod von 16-Jähriger nach Täter und Motiv
Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen
Die Polizei zog einen VW Golf GTI aus dem Verkehr. Was die Beamten unter dem Wagen sahen, konnten sie kaum glauben. 
Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen
Kleinbus fährt nach Pinkpop-Festival in Besuchergruppe
Schreckliches Ende eines Musikfestivals: Besucher laufen zu ihren Zelten oder gehen nach Hause. Da rast ein Kleinbus in eine Menschengruppe. War es ein Unfall?
Kleinbus fährt nach Pinkpop-Festival in Besuchergruppe
Bluttat in Kandel: Mias (†15) mutmaßlicher Mörder im Knast verprügelt 
Der Tod der 15-jährigen Mia in Kandel hat Ende 2017 ganz Deutschland schockiert. Nun beginnt der Mordprozess gegen ihren Ex-Freund, der von Mithäftlingen im Knast …
Bluttat in Kandel: Mias (†15) mutmaßlicher Mörder im Knast verprügelt 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.