+
Norapat Kampart macht ein "Schläfchen". Foto: Norapat Kampart

Der schlafende Student und das Knöllchen in Thailand

Chiang Mai (dpa) - Ein ungewöhnliches Foto für ein Kunstprojekt hat einem Studenten in Thailand Polizeibesuch und eine Geldstrafe eingebracht.

Auf dem Foto liegt Norapat Kampart (19) mit Kopfkissen und Decke ausgestattet scheinbar schlafend auf der meistbefahrenen Kreuzung in der zweitgrößten thailändischen Stadt Chiang Mai. Nachdem das Foto in sozialen Medien rauf und runter lief und auf seiner Facebook-Seite mehr als 36 000 Mal "Gefällt mir" angeklickt wurde, meldete sich die Polizei bei ihm, wie er der Deutschen Presse-Agentur erzählte. Er bekam ein Knöllchen wegen Gefährdung im Straßenverkehr.

Der Hintergrund: Kampart hatte für sein Fotografie-Studium den Auftrag, eine Fotoserie mit sich selbst und Orten in Chiang Mai abzuliefern, an denen sich Touristen aufhalten. Er ließ sich jeweils wie in einem Bett schlafend in einem Tempelgarten, auf einer Museumstreppe, vor einem Einkaufszentrum und eben auf der Kreuzung ablichten.

Das Kreuzungsfoto wurde so bekannt, weil viele Betrachter Kritik an dem horrenden Autoverkehr in Chiang Mai hineininterpretierten. "Ich bin kein Rebell, ich bin nur ein Künstler", sagte Kampart dazu. "Außerdem schlafe ich gerne." Er machte das berühmte Bild zu seinem Profil-Foto auf Facebook.

Facebook-Seite

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frauen, Männer, Minderjährige: So viele Terrorgefährder gibt es in Deutschland
Gefährder nennt die Polizei besonders gefährliche Islamisten. In der Regel ist hier von erwachsenen Männern die Rede. Aber nicht nur sie landen in der Kategorie. Über …
Frauen, Männer, Minderjährige: So viele Terrorgefährder gibt es in Deutschland
Feuerwehr löscht rund 300 brennende Autowracks
Ein Großfeuer zerstört im Ruhrgebiet Hunderte Schrottautos. Mehrere Löschzüge sind die ganze Nacht im Einsatz. Mit schwerem Gerät werden die verkohlten Fahrzeuge …
Feuerwehr löscht rund 300 brennende Autowracks
Riesen-Ärger für den Deutschen Alpenverein
München/Darmstadt - Der Deutsche Alpenverein (DAV) hat juristischen Ärger. Es geht um die 200 Kletterhallen.
Riesen-Ärger für den Deutschen Alpenverein
Neue Leitlinien und Ratgeber zu Gen-Tests bei Brustkrebs
Soll ein Gen-Test entscheiden, ob für mich eine Chemotherapie sinnvoll ist? Viele Brustkrebs-Patientinnen sind da unsicher - nicht zuletzt wegen des schwelenden …
Neue Leitlinien und Ratgeber zu Gen-Tests bei Brustkrebs

Kommentare