79-Jährige findet jungen Mann im Haus

Schlafwandler verirrt sich halbnackt zu Rentnerin

Bremen - Nur mit Boxershorts und Shirt bekleidet hat sich ein 25 Jahre alter Schlafwandler in Bremen in das Haus einer Rentnerin verirrt.

Die 79-Jährige alarmierte am Sonntagmorgen die Polizei und gab an, dass ihr ein junger Mann zugelaufen sei. Als die Beamten bei der Frau eintrafen, saß der 25-Jährige seelenruhig barfuß am Küchentisch. Das letzte, woran er sich erinnern konnte, war nach Angaben der Polizei, dass er zusammen mit seinem Vater einen Film angeschaut hatte. Der 64-Jährige war dann auch sichtlich überrascht, als die Beamten mit dem Schlafwandler vor seiner Tür standen. Der Vater sei überzeugt gewesen, dass sein Sohn im Bett liege.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sturmtief "Thomas": Mehrere Bahnstrecken gesperrt
Berlin/Düsseldorf (dpa) - Sturmtief "Thomas" hat am Donnerstagabend auch mehrere Bahnstrecken vor allem im Westen Deutschlands lahmgelegt. Probleme gebe es am …
Sturmtief "Thomas": Mehrere Bahnstrecken gesperrt
Forscher untersuchen Alterung von Barbie im Museum
Nürnberg (dpa) - Wie hält man Barbie im Museum fit? Chemiker und Konservierungs-Wissenschaftler haben bei einem Forschungsprojekt für das Spielzeugmuseum in Nürnberg die …
Forscher untersuchen Alterung von Barbie im Museum
Zahl der Einbrüche nach Jahren wohl rückläufig 
Berlin - Jahrelang hatte die Zahl der Wohnungseinbrüche in Deutschland zugenommen. Jetzt zeichnet sich ein Rückgang ab. 
Zahl der Einbrüche nach Jahren wohl rückläufig 
Ministerium warnt vor gepanschtem Wodka
Duisburg - Das nordrhein-westfälische Verbraucherschutzministerium hat vor gepanschtem Wodka gewarnt. Das gesundheitsgefährdende Getränk namens „Diamond Vodka“ sei …
Ministerium warnt vor gepanschtem Wodka

Kommentare