+
Auf der Fuxing Road in der südchinesischen Stadt Guilin (Guangxi Provinz) gab plötzlich die Fahrbahn nach. Dabei wurde dieser silberne Van quasi von der Erde verschluckt.

Plötzlich brach der Asphalt

Schlagloch verschlingt diesen silbernen Van

Peking - Plötzlich gab die Fahrbahn nach. Dabei wurde dieser silberne Van von der Erde verschluckt. Das hätte der Fahrer fast mit dem Leben bezahlt.

Der Fahrer des Wagens auf der Fuxing Road in der südchinesischen Stadt Guilin kam aber zum Glück mit leichten Verletzungen davon.

Die örtlichen Behörden gehen davon aus, dass der ungewöhnliche Erdrutsch auf eine Unterspülung der Fahrbahn zurückzuführen ist. Das infrastrukturelle Problem wurde übergangsweise damit gelöst, dass man das gigantische Loch in der Straße einfach wieder mit Erde auffüllte.

hgm-Press

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Immer mehr schwere Unfälle mit E-Bikes
E-Bikes werden immer beliebter. Die Zahl der schweren Unfälle steigt. Oft trifft es Senioren.
Immer mehr schwere Unfälle mit E-Bikes
Tausende Urlauber in Zermatt und St. Anton eingeschneit
"Schneesicher - 365 Tage im Jahr": Der Werbespruch Zermatts bekommt zunehmend einen bitteren Beigeschmack angesichts der erneuten Bahn- und Straßensperre. Auch in St. …
Tausende Urlauber in Zermatt und St. Anton eingeschneit
Papst auf der Rückreise: Proteste am letzten Tag
Am Sonntag beendete der Papst seine Lateinamerika-Reise. Auch bei seinem letzten Gottesdienst in Lima gab es Proteste wegen Missbrauch-Skandalen in der Kirche.
Papst auf der Rückreise: Proteste am letzten Tag
Metzger zu neuen Fleisch-Drinks: „Wir sind auf eine Marktlücke gestoßen“
Hühnchen oder Rind aus der Flasche: Seit gut sechs Wochen ist Metzgermeister Peter Klassen mit neuen Fleisch-Drinks auf dem Markt.
Metzger zu neuen Fleisch-Drinks: „Wir sind auf eine Marktlücke gestoßen“

Kommentare