+
Auf der Fuxing Road in der südchinesischen Stadt Guilin (Guangxi Provinz) gab plötzlich die Fahrbahn nach. Dabei wurde dieser silberne Van quasi von der Erde verschluckt.

Plötzlich brach der Asphalt

Schlagloch verschlingt diesen silbernen Van

Peking - Plötzlich gab die Fahrbahn nach. Dabei wurde dieser silberne Van von der Erde verschluckt. Das hätte der Fahrer fast mit dem Leben bezahlt.

Der Fahrer des Wagens auf der Fuxing Road in der südchinesischen Stadt Guilin kam aber zum Glück mit leichten Verletzungen davon.

Die örtlichen Behörden gehen davon aus, dass der ungewöhnliche Erdrutsch auf eine Unterspülung der Fahrbahn zurückzuführen ist. Das infrastrukturelle Problem wurde übergangsweise damit gelöst, dass man das gigantische Loch in der Straße einfach wieder mit Erde auffüllte.

hgm-Press

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pro Bahn fordert weniger Bäume neben Gleisen
Wieder krachten viele Bäume auf die Gleise. An mehr als 200 Streckenabschnitten wurden Reparaturen nötig. Erstmals seit 2007 kam der Bahn-Fernverkehr durch Orkantief …
Pro Bahn fordert weniger Bäume neben Gleisen
Abschlussbericht: Schütze von Las Vegas handelte allein
Es war das folgenreichste Verbrechen der jüngeren US-Geschichte. Nun legt die Polizei zum Massaker von Las Vegas ihren vorläufigen Abschlussbericht vor. Mit vielen, …
Abschlussbericht: Schütze von Las Vegas handelte allein
Elf Tote bei Busunglück in der Türkei
Istanbul (dpa) - Bei einem Busunglück in der zentralanatolischen Provinz Eskisehir sind elf Menschen getötet und Dutzende verletzt worden. Der Reisebus sei von der …
Elf Tote bei Busunglück in der Türkei
Starkoch Paul Bocuse ist tot
Paul Bocuse war einer der berühmtesten Starköche der Welt. Nun ist er mit 91 Jahren gestorben.
Starkoch Paul Bocuse ist tot

Kommentare