Schreck für Autofahrer

Schlange kriecht während der Fahrt aus Motorhaube

Nachterstedt/Bernburg - Gehöriger Schreck für einen Autofahrer in Sachsen-Anhalt: Während der Fahrt tauchte auf der Motorhaube seines Wagens plötzlich eine Schlange auf.

Der 36 Jahre alte Fahrer stoppte den Wagen, als das Tier auf die Windschutzscheibe kroche, und alarmierte die Polizei, wie die Behörde am Freitag in Bernburg mitteilte.

Die Beamten holten Hilfe vom Zoo Aschersleben. Ein Mitarbeiter des Tierparks stellte bei dem Vorfall am Donnerstag fest, dass es sich um eine unter Naturschutz stehende, ungefährliche Glattnatter handelte.

Das Tier, das den Angaben zufolge in der Region häufig vorkommt, wurde zum Concordiasee in der Nähe von Nachterstedt gebracht. Wie groß das Exemplar war und wie es unter die Motorhaube kam, wurde nicht bekannt.

dpa

Die irrsten wahren Geschíchten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Monster-Nacktschnecke gefilmt: Sind diese Aufnahmen echt?
Gerade läuft es vielen Menschen kalt den Rücken herunter: Im Netz sorgt ein Video einer riesigen Nacktschnecke für Gänsehaut und Angstzustände. 
Monster-Nacktschnecke gefilmt: Sind diese Aufnahmen echt?
Ca. 80 Fussball-Fans: Massenschlägerei im Bierkönig auf Malle
Auf dem Ballermann gibt es für viele nur eine Regel: Saufen bis zum Umfallen. Für einige Anhänger des Bundesligisten Bayer Leverkusen gehört zum Urlaub anscheinend auch …
Ca. 80 Fussball-Fans: Massenschlägerei im Bierkönig auf Malle
New Yorker Ex-Mafioso kommt mit 100 Jahren aus dem Knast
Devens (dpa) - Ein vor 50 Jahren verurteilter ehemaliger New Yorker Mafiaboss ist einem Medienbericht zufolge im Alter von 100 Jahren aus dem Gefängnis entlassen worden.
New Yorker Ex-Mafioso kommt mit 100 Jahren aus dem Knast
Von China ausgeliehene Pandas Träumchen und Schätzchen landen in Berlin
Die Pandas sind unterwegs zum Berliner Zoo: In einer Frachtmaschine hocken "Träumchen" und "Schätzchen" in zwei Transportboxen neben einer Tonne Bambus. Können die …
Von China ausgeliehene Pandas Träumchen und Schätzchen landen in Berlin

Kommentare