Schreck in der Abendstunde

Schlange stört Berliner beim Fernsehen

Berlin - Ziemlich überrascht waren am Mittwochabend zwei Männer, die beim Fernsehen plötzlich eine Schlange in ihrem Wohnzimmer entdeckten.

Die 25 und 36 Jahre alten Männer saßen auf dem Sofa, als plötzlich das orangefarbene Tier an der Zimmerwand entlang schlängelte und unter der Couch verschwand. Die Männer alarmierten die Polizei - die das "zischende und um sich schnappende" Tier in einem Kopfkissenbezug sicherte. Verletzt wurde niemand. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich laut Polizei um eine ungiftige Kornnatter.

Woher die Schlange stammt und wie sie in die Wohnung gelangte, konnten sich die Männer nicht erklären, berichtete die Polizei. Die Polizisten brachten das Tier zum Revier. Derzeit werde geprüft, in wessen Obhut die Schlange übergeben werde.

dpa/AFP

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolnatter)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weselsky will Alkoholverbot in Zugrestaurants prüfen lassen
Berlin (dpa) - Der Vorsitzende der Eisenbahnergewerkschaft GDL, Claus Weselsky, stellt ein Alkoholverbot in Bordrestaurants zur Diskussion.
Weselsky will Alkoholverbot in Zugrestaurants prüfen lassen
Drama in Heidelberg: Mann fährt in Menschengruppe
Heidelberg - Schüsse und Schrecken in Heidelberg: Ein Mann fährt mit seinem Auto in eine Menschenmenge und verletzt drei Fußgänger. Die Polizei muss schießen, um den mit …
Drama in Heidelberg: Mann fährt in Menschengruppe
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 25. Februar 2017.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße
Mainz/Osnabrück - Das närrische Treiben schunkelt seinem Höhepunkt entgegen. Kunterbunte Partystimmung herrscht schon am Wochenende in mehreren Städten.
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße

Kommentare