Kein Verdächtiger entdeckt

Amokalarm in Schleswig-Holstein - Waldorfschule geräumt

Elmshorn - Nach einem Amokalarm haben Polizisten am Freitag im schleswig-holsteinischen Elmshorn eine Waldorfschule geräumt und ergebnislos durchsucht.

Ein Schüler habe angegeben, einen Mann mit einer Waffe gesehen zu haben, teilten die Beamten mit. Polizisten durchsuchten die Schule parallel zur Räumung deshalb doppelt, entdeckten aber keinen Verdächtigen. Eine Bedrohung des Schülers habe es nicht gegeben, erklärte die Polizei.

420 Schüler waren demnach insgesamt von der Evakuierung betroffen, auch die Lehrer und die Kinder eines angrenzenden Waldorfkindergartens wurden in Sicherheit gebracht. Verletzt wurde niemand.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einkaufsgebäude in Teheran bricht zusammen
Teheran (dpa) – Ein siebzehnstöckiges Einkaufsgebäude ist in Irans Hauptstadt Teheran nach einem Großbrand eingestürzt. Es wird befürchtet, dass viele Feuerwehrmänner, …
Einkaufsgebäude in Teheran bricht zusammen
Italien: Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Amatrice - Bei einem Lawinenabgang auf ein Hotel im italienischen Erdbebengebiet sind nach Medienberichten zahlreiche Menschen ums Leben gekommen.
Italien: Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Fast drei Viertel halten Raserei für großes Problem
Köln (dpa) - Raserei im Straßenverkehr halten fast drei Viertel der Bundesbürger für ein großes Problem. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des …
Fast drei Viertel halten Raserei für großes Problem
Urteil gegen Stiefvater nach Tod von Hamburger Baby Lara Mia
Bei ihrem Tod wog sie nur halb so viel wie in ihrem Alter normal - der Tod der kleinen Lara Mia hatte in Hamburg 2009 für Entsetzen gesorgt. Acht Jahre später steht der …
Urteil gegen Stiefvater nach Tod von Hamburger Baby Lara Mia

Kommentare