+
Heiner Geißler

Schlichter Geißler schreibt Buch über “Demokratie-Experiment“

Mannheim - Heiner Geißler wird seine Erfahrungen als Schlichter beim Bahnprojekt “Stuttgart 21“ in einem Buch verarbeiten. Das sagte der frühere CDU-Generalsekretär der Zeitung “Mannheimer Morgen“.

Darin solle es um “die Hintergründe des zivilgesellschaftlichen Widerstands gegen die offizielle Politik und die Ursachen für die Defizite des Parlamentarismus in einer Mediendemokratie mit Internet und Facebook“ gehen.

Lesen Sie auch:

Schlichterspruch: Geißler will "Stuttgart 21 plus"

In seinem Buch wolle er “neue Formen einer Bürgerbeteiligungsdemokratie und offenen Diskursrepublik“ entwerfen, mit der das verloren gegangene Vertrauen in die Politik zurückgewonnen werden könne. Das Werk habe den Titel “Das Experiment. Bürgeraufstand, Zivilgesellschaft, Demokratie“, sagte Geißler. Dafür habe er ein anderes Buchprojekt unterbrochen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wandernden Zebras dient die Erinnerung als Kompass
Forscher haben untersucht, wie sich Zebras bei ihren langen Wanderungen orientieren. Die Ergebnisse sollen dem Schutz der Tiere dienen.
Wandernden Zebras dient die Erinnerung als Kompass
Zigarette auf Flugzeugklo - Brite muss neuneinhalb Jahre in Haft
Birmingham - Weil er sich auf dem Flugzeugklo eine Zigarette angezündet und damit eine Notlandung ausgelöst hat, muss ein 46 Jahre alter Brite für mehr als neun Jahre …
Zigarette auf Flugzeugklo - Brite muss neuneinhalb Jahre in Haft
Möglicherweise bewaffnet: Gefangener flieht aus Psychiatrie
Ein Pfleger wurde bei der Attacke schwer verletzt und kam in ein Krankenhaus. Die Polizei fahndet mit einem Hubschrauber nach dem 35-Jährigen und prüft mögliche …
Möglicherweise bewaffnet: Gefangener flieht aus Psychiatrie
Der Tod von weißen Hirschen soll Unglück bringen
Um weiße Hirsche rankt sich ein Mythos: Wer sie schießt, stirbt kurz darauf. Forscher wollen nun eine Population in Hessen genauer untersuchen.
Der Tod von weißen Hirschen soll Unglück bringen

Kommentare