Schmuckräuber fahren im Cabrio vor

Paris - Mit einem ebenso ungewöhnlichen wie PS-starken Fluchtfahrzeug haben sich drei Räuber nach einem Überfall auf einen französischen Juwelier aus dem Staub gemacht.

Anstatt in einem unauffälligen Kleinwagen das Weite zu suchen, brausten sie in einem Porsche 911 Cabriolet davon. Ob der teure Sportwagen gestohlen war, blieb zunächst unklar. Die sofort eingeleitete Fahndung der Polizei sei erfolglos geblieben, berichtete die Tageszeitung “Le Parisien“ (Dienstag).

Ersten Schätzungen zufolge machten die maskierten Gangster bei dem Überfall in der Pariser Vorstadt Boulogne-Billancourt Beute im Wert von rund 40 000 Euro. Mit dem Verkauf ihres Wagens hätten sie womöglich mehr “verdienen“ können. Ein neues 911er Cabriolet kostet nach Herstellerangaben mindestens 96 800 Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mini-Dumbo: Tiefsee-Oktopus beim Schlüpfen gefilmt
Bonn (dpa) - Die beiden großen Flossen von Dumbo-Oktopussen wirken wie die riesigen Ohren von Disneys gleichnamigem Elefanten. Forscher haben beobachtet, wie so ein Tier …
Mini-Dumbo: Tiefsee-Oktopus beim Schlüpfen gefilmt
Zahl der MRSA-Infizierten in Deutschland rückläufig
Krankheitserreger, gegen die Antibiotika nicht mehr helfen, bereiten Medizinern seit Jahren großes Kopfzerbrechen. Auch bei einer Tagung von Mikrobiologen in Bochum war …
Zahl der MRSA-Infizierten in Deutschland rückläufig
Brandserie in Hochhaus: Junger Verdächtiger festgenommen
Ein Brandstifter legt Feuer in einem Berliner Plattenbau - gleich mehrfach. Nun fasst die Polizei einen Verdächtigen. Die Bewohner hoffen jetzt auf ein Ende der Brände.
Brandserie in Hochhaus: Junger Verdächtiger festgenommen
Unfassbar! Eltern haben ihre neunjährige Tochter zur Prostitution gezwungen
Eine Neunjährige soll in Italien von ihren Eltern zur Prostitution gezwungen worden sein.
Unfassbar! Eltern haben ihre neunjährige Tochter zur Prostitution gezwungen

Kommentare