+
Wo sich der Nebel in den kommenden Tagen hält, bleiben die Temperaturen unter zehn Grad.

Goldener Oktober adé

Schmuddelwetter: Jetzt wird es ungemütlich

Offenbach - Vorbei mit dem goldenen Oktober: Ab Mittwoch prophezeien uns die Wetterfrösche ungemütliches Schmuddelwetter mit Nebel und Regen.

Nur noch kurz gelingt es Hoch „Pitter“ im Osten, alle Tiefdruckgebiete aus Westen zu blockieren, aber sein Einfluss wird allmählich schwächer. Am Mittwochmorgen werde eine Kaltfront den Nordwesten Deutschlands erreichen und für eine dichte Wolkendecke mit Regen sorgen, sagte Meteorologe Andreas Würtz vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Montag. „Die sonnigen Herbsttage sind vorerst gezählt.“

Am Donnerstag kommt die Kaltfront südostwärts voran und bringt überall in Deutschland trübes Wetter. Die Sonne hat dann kaum noch eine Chance, durch die dicke Wolkendecke zu dringen. Die Temperaturen erreichen jedoch noch zweistellige Werte, wenn sich der Morgennebel aufgelöst hat. Dort, wo er sich hält, bleiben sie aber auch tagsüber unter zehn Grad.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fünf Tote in Wasserpark durch Stromschlag - darunter drei Kinder
Drama im Urlaubsparadies: In der Türkei sind in einem Wasserpark fünf Menschen durch einen Stromschlag ums Leben gekommen - darunter drei Minderjährige.
Fünf Tote in Wasserpark durch Stromschlag - darunter drei Kinder
Mehr Kinder mit chronischen Leiden in Deutschland
Fast Food an jeder Ecke hat Folgen. Kinderärzte sehen jetzt schon mehr kleine Patienten, die durch Übergewicht unter Bluthochdruck und Diabetes leiden. Für die Zukunft …
Mehr Kinder mit chronischen Leiden in Deutschland
Indische Rakete bringt 31 Satelliten in Umlaufbahn
Sriharikota (dpa) - Indien hat 31 Satelliten in die Erdumlaufbahn gebracht. Eine Rakete mit einem größeren und 30 Nano-Satelliten startete vom Raumhafen auf der Insel …
Indische Rakete bringt 31 Satelliten in Umlaufbahn
Kundin rastet wegen prall gefülltem Obstregal aus - aus gutem Grund
Kurz vor Ladenschluss: Eine Wienerin wollte vor den Pfingstfeiertagen noch schnell etwas einkaufen. Als sie das Obstregal entdeckte, hat es ihr die Sprache verschlagen.
Kundin rastet wegen prall gefülltem Obstregal aus - aus gutem Grund

Kommentare