Schmuggel-Kaviar im Millionenwert beschlagnahmt

Moskau - Seltenen Schwarzen Kaviar im Millionenwert hat die Polizei bei einer Kontrolle im Fernen Osten Russlands sichergestellt. Die kostbaren Fischeier waren gut versteckt.

Rund 800 Kilogramm der teuren Delikatesse sowie 900 Kilogramm Roter Kaviar waren in Geheimfächern in zwei Kühlwagen versteckt. Deklariert war die Schmuggelware mit einem Schwarzmarktwert von 50 Millionen Rubel (rund 1,14 Millionen Euro) als minderwertiger Fisch, wie die Behörden am Dienstag mitteilten.

Der Handel mit den Eiern der vom Aussterben bedrohten Störfische unterliegt strengen Gesetzen, gilt aber als einträgliches Geschäft.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gericht: Amokläufer von Düsseldorf muss in die Psychiatrie
Der mutmaßliche Amokläufer vom Düsseldorfer Hauptbahnhof hat nach Angaben eines Psychiaters auf den Befehl von inneren Stimmen gehandelt.
Gericht: Amokläufer von Düsseldorf muss in die Psychiatrie
Wegen Cannabisplantage im „Horrorhaus“ von Höxter: Haftbefehle erlassen
Am Mittwoch fand die Polizei in einem Haus in Höxter eine Cannabisplantage. Das Besondere daran: Es ist das Horrorhaus, das dieser Stadt einen fragwürdigen …
Wegen Cannabisplantage im „Horrorhaus“ von Höxter: Haftbefehle erlassen
Evakuierung in Dortmund: Nur wenige Bewohner nutzten Notunterkunft
Die meisten der etwa 800 Bewohner des wegen Brandschutzmängeln evakuierten Dortmunder Hochhauskomplexes haben die Nacht wohl bei Freunden und Angehörigen verbracht.
Evakuierung in Dortmund: Nur wenige Bewohner nutzten Notunterkunft
Hurrikan "Maria" wütet in der Karibik: Drei Tote auf Haiti
Puerto Rico ist durch Hurrikan "Maria" schwer verwüstet worden - US-Präsident Donald Trump sagte, die Insel sei wie „ausradiert“. Auf mehreren Inseln wurden bereits …
Hurrikan "Maria" wütet in der Karibik: Drei Tote auf Haiti

Kommentare