+
Das verunreinigte Trinkwasser könnte auf dem Campingplatz zu Vergiftungserscheinungen bei 50 Campern geführt haben.

Campingplatz geschlossen

Schmutziges Trinkwasser? 50 Camper mit Vergiftungen

Dinant - Verunreinigtes Trinkwasser hat auf einem belgischen Campingplatz vermutlich zu Vergiftungserscheinungen bei 50 Campern geführt. Fünf Menschen mussten sogar ins Krankenhaus eingeliefert werden.

50 Menschen haben auf einem belgischen Campingplatz Vergiftungserscheinungen gezeigt - Ursache war vermutlich verunreinigtes Trinkwasser. Fünf der Betroffenen kamen am Sonntag in ein Krankenhaus, wie belgische Medien am Montag berichteten. 

35 Menschen verbrachten die Nacht in einer Sporthalle. Der Campingplatz in Dinant in den Ardennen bleibe zunächst geschlossen, hieß es. Verunreinigtes Wasser sei bei den Untersuchungen die „bevorzugte Spur“, berichtete der öffentliche Radiosender RTBF. Der Campingplatz werde mit Quellwasser versorgt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drei Todesopfer bei Hochwasser in der Slowakei
Kleine Bäche verwandeln sich in reißende Wassermassen. Drei Männer ertrinken in der Slowakei. Auch in Polen und Tschechien sind Straßen und Keller überflutet.
Drei Todesopfer bei Hochwasser in der Slowakei
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 29. April 2017.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Mit bösem Facebook-Post: Juwelier jagt Dieb
Stuttgart - Es klingt auf den ersten Blick richtig nett, was ein Stuttgarter Juwelier auf Facebook schreibt. Doch die freundlichen Zeilen sind reiner Sarkasmus und eine …
Mit bösem Facebook-Post: Juwelier jagt Dieb
Mann tritt neun Monate altes Baby in den Rücken
Mönchengladbach - Ein 23-Jähriger hat in Mönchengladbach ein neun Monate altes Baby mit einem Tritt in den Rücken schwer verletzt. Auslöser war ein Streit mit der …
Mann tritt neun Monate altes Baby in den Rücken

Kommentare