Schneckentaucher von Haien tot gebissen

Sydney - Ein Schneckentaucher ist in Australien von zwei Haien zu Tode gebissen worden. Besonders tragisch: Der Bootskapitän musste die Attacke tatenlos mit ansehen.

Der Taucher wollte in der Coffin Bay vor der Küste von Port Lincoln in Südaustralien zurück in sein Boot, als die beiden Haie angriffen, berichtete der australische Rundfunk am Donnerstag.

Der Kapitän des Bootes sah die Attacke mit an und konnte dem Taucher nicht helfen. Nach seinen Angaben könnte es sich um weiße Haie gehandelt haben. Die Region ist als Brutstätte von Haien bekannt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“
Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Experten sprechen von tragischen Umständen: …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“
Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar
Stuttgart - Ein Paar hat sich in einer Stuttgarter Disco einschließen lassen, um dort ein Schäferstündchen zu verleben. Doch dann werden die Eindringlinge gefilmt und …
Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar
Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen
Melbourne - Die Amokfahrt eines jungen Mannes hat das fünfte Todesopfer gefordert. Ein Baby erlag seinen schweren Verletzungen. Der Fahrer soll psychische Probleme haben.
Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen
16 Tote bei Busunglück in Italien
Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Bus-Experten sprechen von tragischen Umständen: Die …
16 Tote bei Busunglück in Italien

Kommentare