In Österreich, Tschechien und Slowakei

Schnee: Massenkarambolagen in mehreren Ländern

Prag - Für Hunderte von Fahrzeugen endete die sonntägliche Fahrt in Österreich, Tschechien und Slowakei mit einer Massekarambolage. Schwere Schneefälle ließen die Straßen zu Rutschbahnen werden.

Heftige Schneefälle und schlechte Sicht haben am Sonntag in Österreich, Tschechien und der Slowakei mehrere Massenkarambolagen ausgelöst.

In Österreich stießen auf der Autobahn 1 mehrere Dutzend Fahrzeuge zusammen. Etwa 20 Menschen wurden dabei meist leicht verletzt, teilte die Feuerwehr mit. Der Unfall ereignete sich auf der A1 zwischen Amstetten und Oed in Niederösterreich. Etwa 60 Wagen waren in beiden Fahrtrichtungen in die Massenkarambolage verwickelt.

Bei einer Serie von Massenkollisionen wurden in Tschechien und der Slowakei ebenfalls Dutzende Menschen verletzt. Mehrere wichtige Straßenverbindungen waren stundenlang blockiert. Auf der Stadtumfahrung von Prag stießen rund 50 Autos zusammen, ähnlich viele auf der Autobahn D1 bei Jihlava (deutsch Iglau) in Fahrtrichtung Prag. Allein von der Unfallstelle bei Ihlava mussten nach Polizeiangaben 19 Menschen mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

In der Nähe der slowakischen Stadt Nitra saßen nach einer Massenkollision von 30 Autos knapp 70 Menschen auf der Schnellstraße R1 fest, die den Westen und Osten der Slowakei verbindet. Die Polizei brachte die Eingeschlossenen mit Autobussen aus dem Schneegestöber. Neun Erwachsene und ein Kind mussten in ein Krankenhaus gebracht werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Getöteter Elefanten-Jäger: Nun sendet die Tochter ein klares Zeichen
Die Großwildjagd war seine Leidenschaft - bis die Natur auf geradezu ironische Weise zurückschlug. Jetzt hat die Tochter des getöteten Großwildjägers ihres Vaters auf …
Getöteter Elefanten-Jäger: Nun sendet die Tochter ein klares Zeichen
Sängerin Adriana Grande bricht Tournee ab
Manchester -  Nach dem Anschlag bei einem Konzert der Sängerin Adriana Grande, sind alle folgenden Konzerte vorerst abgesagt. Mehr im Video.
Sängerin Adriana Grande bricht Tournee ab
Currywurst bleibt Nummer Eins in der Kantine
Düsseldorf (dpa) - Trotz aller Bemühungen um gesunde Ernährung bleibt die Currywurst mit Pommes frites das Lieblingsessen der Deutschen in der Betriebskantine.
Currywurst bleibt Nummer Eins in der Kantine
Saatgut-Depot in der Arktis in Gefahr
Hier im Eis sollten zig millionen Pflanzensamen sicher lagern, für den Fall der Fälle. Jetzt ist das Depot selbst vom Klimawandel bedroht.
Saatgut-Depot in der Arktis in Gefahr

Kommentare