In Österreich, Tschechien und Slowakei

Schnee: Massenkarambolagen in mehreren Ländern

Prag - Für Hunderte von Fahrzeugen endete die sonntägliche Fahrt in Österreich, Tschechien und Slowakei mit einer Massekarambolage. Schwere Schneefälle ließen die Straßen zu Rutschbahnen werden.

Heftige Schneefälle und schlechte Sicht haben am Sonntag in Österreich, Tschechien und der Slowakei mehrere Massenkarambolagen ausgelöst.

In Österreich stießen auf der Autobahn 1 mehrere Dutzend Fahrzeuge zusammen. Etwa 20 Menschen wurden dabei meist leicht verletzt, teilte die Feuerwehr mit. Der Unfall ereignete sich auf der A1 zwischen Amstetten und Oed in Niederösterreich. Etwa 60 Wagen waren in beiden Fahrtrichtungen in die Massenkarambolage verwickelt.

Bei einer Serie von Massenkollisionen wurden in Tschechien und der Slowakei ebenfalls Dutzende Menschen verletzt. Mehrere wichtige Straßenverbindungen waren stundenlang blockiert. Auf der Stadtumfahrung von Prag stießen rund 50 Autos zusammen, ähnlich viele auf der Autobahn D1 bei Jihlava (deutsch Iglau) in Fahrtrichtung Prag. Allein von der Unfallstelle bei Ihlava mussten nach Polizeiangaben 19 Menschen mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

In der Nähe der slowakischen Stadt Nitra saßen nach einer Massenkollision von 30 Autos knapp 70 Menschen auf der Schnellstraße R1 fest, die den Westen und Osten der Slowakei verbindet. Die Polizei brachte die Eingeschlossenen mit Autobussen aus dem Schneegestöber. Neun Erwachsene und ein Kind mussten in ein Krankenhaus gebracht werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rettungswagen baut Unfall und kippt um - Hochschwangere Frau an Bord wird verletzt
In Hamburg wurden bei einer Kollision eines Rettungswagens mit einem Auto mehrere Personen verletzt, darunter eine hochschwangeren Patientin. 
Rettungswagen baut Unfall und kippt um - Hochschwangere Frau an Bord wird verletzt
Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig
Die Polizei Frankfurt stoppt einen Ford Mustang: Ein Tuning-Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig.
Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig
Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen
Frauen schreien in Panik, Gäste verlassen ihre Tische: Im bekannten MTZ-Eiscafé "Tiziano" ist es zu einer wüsten Schlägerei gekommen. Dabei waren auch Waffen im Einsatz.
Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen
Polizei verhaftet nackten Mann auf Straße - was er vorher gemacht hat, macht Beamte sprachlos
In Frankfurt verhaftet die Polizei einen nackten Mann auf der Straße - doch was sich die 15 Minuten vor der Verhaftung in Bockenheim abspielte, ist wirklich unglaublich. 
Polizei verhaftet nackten Mann auf Straße - was er vorher gemacht hat, macht Beamte sprachlos

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.