+
Eine Maschine wird am Frankfurter Flughafen enteist: Der Wintereinbruch sorgte für Verspätungen und Ausfälle.

Verspätungen und Ausfälle

Schnee und Eis stören Betrieb am Flughafen Frankfurt

Frankfurt/Main - Der Wintereinbruch hat den Betriebsablauf am größten deutschen Flughafen in Frankfurt am Main gestört. Mehr als 30 der für Sonntag geplanten 939 Flüge wurden bis zum Abend annulliert.

21 ankommende Maschinen konnte nicht landen, 13 Abflüge nicht starten, berichtete ein Sprecher des Flughafenbetreibers Fraport.

Zudem kam es zu Verspätungen, weil die Start- und Landebahnen geräumt und die Flugzeuge enteist werden mussten. Nur 20 Prozent der Maschinen seien pünktlich gewesen, sagte der Sprecher. Zwar entspannte sich die Lage im Laufe des Sonntags, für Montag war aber bereits neuer Schnee angekündigt.

Der Flughafen empfahl Passagieren, sich vor Reisebeginn zu informieren und genug Zeit für die Anreise zum Airport einzuplanen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfassbarer Vorfall: Priester ohrfeigt weinendes Baby bei Taufe - Video
Große Empörung hat ein Pfarrer in Frankreich ausgelöst: Weil ein Baby während seiner Taufe weinte, verpasste er dem Kind eine Ohrfeige. Das Video wurde millionenfach …
Unfassbarer Vorfall: Priester ohrfeigt weinendes Baby bei Taufe - Video
Eurojackpot am 22.06.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Eurojackpot am 22.06.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen der europäischen Lotterie. 90 Millionen Euro sind am Freitag im Jackpot.
Eurojackpot am 22.06.2018: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Tropfender Wasserhahn: Rätsel um "Plopp"-Geräusch gelöst
Ein tropfender Wasserhahn kann einen in den Wahnsinn treiben. Doch wie entsteht eigentlich dieses nervige Geräusch? Das war bislang ein Rätsel. Bislang.
Tropfender Wasserhahn: Rätsel um "Plopp"-Geräusch gelöst
Schwerer Unfall auf deutscher Fregatte: „Standen vor einer gleißenden Feuerwand“
Auf der deutschen Fregatte "Sachsen" hat es beim Abfeuern einer Flugabwehrrakete einen schweren Unfall gegeben.
Schwerer Unfall auf deutscher Fregatte: „Standen vor einer gleißenden Feuerwand“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.