+
Das Pirin-Gebirge in Südbulgarien.

800 Orte ohne Strom

Schneechaos in Bulgarien - Drei Männer sterben unter Lawine

Sofia - Drei Bulgaren sind im Hochgebirge Pirin im Süden des Landes ums Leben gekommen, nachdem sie eine Lawine selbst ausgelöst hatten. In der Region herrscht derzeit ein extremes Schneechaos, die Behörden riefen den Notstand aus.

Die Gruppe der Verunglückten aus insgesamt 17 Snowboard-Fahrern sei trotz Warnungen bei extremen Bedingungen doch auf die Piste gegangen, sagte der Chef des Bulgarischen Roten Kreuzes, Hristo Grigorow, am Sonntag der Agentur Focus.

In Südbulgarien herrschte Schneechaos mit heftigen Stürmen, wie das staatliche Radio berichtete. Im Raum Smoljan, Kardschali sowie im Kurort Welingrad riefen die Behörden den Notstand aus. Etwa 800 Orte blieben landesweit ohne Strom.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weihnachtsgrüße: Airbus fliegt Tannenbaum über Deutschland
Die Flugsicherung machte es möglich: Der Pilot eines nagelneuen Airbus A380 hat auf einem Testflug über Deutschland einen gigantischen Weihnachtsbaum in den Himmel …
Weihnachtsgrüße: Airbus fliegt Tannenbaum über Deutschland
Irre: Tausende Menschen hören dieses Gif, obwohl es keinen Ton hat 
Ein animiertes Gif von seilspringenden Strommasten bringt derzeit die Internetgemeinde um den Verstand. Obwohl die Grafik absolut stumm ist, hören Tausende Menschen …
Irre: Tausende Menschen hören dieses Gif, obwohl es keinen Ton hat 
Darum fliegt ein A380 einen Tannenbaum über Deutschland
Ein neuer A380 hat einein riesigen Weinachtsbaum samt Christbaumkugeln auf den Flugradar gezeichnet. Fast fünfeinhalb Stunden dauerte es, die ungewöhnliche Route …
Darum fliegt ein A380 einen Tannenbaum über Deutschland
Forscher belauschen Asteroid "Oumuamua"
Er kommt aus einem anderen Sonnensystem und flitzte kürzlich an der Erde vorbei: Forscher in den USA belauschen den Asteroid "Oumuamua". Einige glauben, er könne …
Forscher belauschen Asteroid "Oumuamua"

Kommentare