1 von 8
Der Winter hat Deutschland weiter fest im Griff. Auf den Autobahnen und auf dem Weg zur Arbeit kommt es zu zahlreichen Staus und Unfällen.
2 von 8
Eisglatte Fahrbahnen lassen das Autofahren zur Rutschpartie werden.
3 von 8
Starke Schneefälle sorgen für Chaos auf Deutschlands Straßen 
4 von 8
Noch vor dem Weg in die Arbeit ist der erste Griff zur Schneeschaufel.
5 von 8
Wenn mit dem AUto oder der Straßenbahn nichts mehr vorangeht, muss man eben auf andere Verkehrsmittel zurückgreifen. Manch Wagemütiger holt deshalb sein Fahrrad aus dem Schuppen, um in die Arbeit zu kommen.
6 von 8
Auch bei den S-Bahnen kommt es zu zahlreichen Ausfällen. 
7 von 8
In ganz Deutschland warteten Fahrgäste in den Bahnhofshallen.
8 von 8
Ein Bild mit Symbolcharakter: Fahrgäste müssen sich auf längere Verspätungen einstellen.

Das Schneechoas in Deutschland in Bildern

Das Schneechaos geht weiter: Der Winter hat Deutschland fest im Griff. In München standen reihenweise die S-Bahnen still, Tausende warteten an den Bahngleisen.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Loveparade-Veranstalter spricht Angehörigen Beileid aus
Loveparade-Veranstalter Schaller wendet sich im Prozess um das Unglück direkt an die Angehörigen der Opfer - und spricht ihnen sein Beileid aus. Mit der Planung der …
Loveparade-Veranstalter spricht Angehörigen Beileid aus
Erfolge im Artenschutz: Comeback des Mauritiusfalken
Totgesagte leben länger. Der Große Bambuslemur galt als ausgestorben. Der Mauritiusfalke war der seltenste Vogel der Welt. Aber die Bestände haben sich erholt.
Erfolge im Artenschutz: Comeback des Mauritiusfalken
Vulkan Kilauea bringt Hawaii durch giftiges Gas neue Gefahr
Lava, Vulkanasche, Rauch - als ob das noch nicht genug wäre. Nun droht den Bewohnern von Hawaii eine weitere Gefahr durch giftige Dampfwolken. Sie enthalten unter …
Vulkan Kilauea bringt Hawaii durch giftiges Gas neue Gefahr
Vulkanausbruch auf Hawaii: weniger Asche als befürchtet
Ein Vulkanausbruch auf Hawaii schreckt die Anwohner am frühen Morgen auf. Eine gewaltige Wolke steigt auf, doch der Ascheniederschlag ist weniger schlimm als befürchtet.
Vulkanausbruch auf Hawaii: weniger Asche als befürchtet

Kommentare