+
Die einen freut's, die anderen stöhnen: In den kommenden Tagen soll es in Deutschland schneien.

Höchste Zeit für Winterreifen

Wetter: Wann es diese Woche schneit

Offenbach - Der Winter ist in Sicht: Die Wetterfrösche sagen für diese Woche in Lagen über 400 bis 600 Metern weiße Straßen voraus. Wann die ersten Flocken fallen:

Die Wetterfrösche sagen der Mitte und dem Süden Deutschlands für Mittwochmorgen in Lagen über 400 bis 600 Metern weiße Straßen voraus. Weiter unten werde es bei Temperaturen von vier bis sechs Grad zunächst eher nass-kalt, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Sonntag in Offenbach mit. Zunächst beginne die Woche vor allem im Norden und Westen Deutschlands mit vielen Wolken, zähem Nebel und etwas Regen. Im Süden ist es heiterer.

In der Nacht zum Dienstag fallen die Temperaturen dann bis an den Gefrierpunkt. Vor allem im Süden ist mit Frost, später auch mit Regen zu rechnen. Auch am Dienstag dominieren den Angaben zufolge Nebel und Nässe bei Temperaturen zwischen fünf und neun Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig. Am Donnerstag könne im Tiefland der erste Schnee fallen. Nach Angaben von Wetterexperten Dominik Jung, vom Wetterportal wetter.net, wird die Schneedecke wohl maximal ein bis zwei Tage halten, da es zum Wochenende wieder etwas milder wird.

Autofahrer sollten dennoch „spätestens jetzt daran denken, die Winterreifen aufzuziehen“, hieß es vom Deutschen Wetterdienst.

Die Wetteraussichten der kommenden Tage

Dienstag: 4 bis 10 Grad, zunächst viel Hochnebel und eben typisches Novembergrau, später aus Westen Regen

Mittwoch: mit 2 bis 6 Grad ist es kühler als zuletzt, im Westen fällt bis 400 m herab Schnee, sonst gibt es viele Wolken und ab und zu etwas Sonne

Donnerstag: nach teils frostiger Nacht mit Schnee bis in tiefe Lagen, wird es am Tag in den Niederungen 0 bis 5 Grad warm, dazu Sonne, Wolken und Regen im Wechsel, oberhalb 300 bis 400 m fällt dabei Schnee

Freitag: bei 3 bis 7 Grad gibt es viele Wolken und ab und zu fällt Regen, in den höheren Lagen schneit es

Samstag: mit 4 bis 10 Grad wird es wieder milder, dabei gibt es viele Wolken, ab und zu fällt Regen

Sonntag: bei 4 bis 8 Grad gibt es graues Novemberwetter, hier und da fällt etwas Regen oder Nieselregen

Montag: auch die neue Woche startet unverändert grau mit viel Hochnebel oder Dunst, ab und zu fällt etwas Regen

dpa/vh

Die größten Winter-Irrtümer

Die größten Winter-Irrtümer

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Letzter Mensch auf dem Mond: Astronaut Gene Cernan ist tot
Washington (dpa) - Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa …
Letzter Mensch auf dem Mond: Astronaut Gene Cernan ist tot
Mindestens 27 Pest-Tote in Madagaskar
Antananarivo (dpa) - Im Süden von Madagaskar sind 27 Menschen der Pest zum Opfer gefallen. Insgesamt 68 Menschen haben sich demnach in den Regionen Atsimo-Atsinanana und …
Mindestens 27 Pest-Tote in Madagaskar
Mysteriöser Riesenbogen über Venus entdeckt - Was hat es damit auf sich?
Tokio/London - Über unseren Nachbarplaneten Venus fegen extrem schnelle Winde. Trotzdem haben Forscher in derselben Höhe eine stationäre Struktur entdeckt. Was hat es …
Mysteriöser Riesenbogen über Venus entdeckt - Was hat es damit auf sich?
Brasiliens Gefängnisse außer Kontrolle
Seit Jahresbeginn sind über 120 Häftlinge in Brasilien umgebracht worden, teilweise wurden sie geköpft. Ein Grund sind Bandenkriege, die sich hinter den Mauern …
Brasiliens Gefängnisse außer Kontrolle

Kommentare