+
Heftige Schneestürme herrschen derzeit in Kiew.

Schwindel in Stadtverwaltung?

Skandal um Schneefoto in Kiew

Kiew - Ein Schneefoto sorgt derzeit in Kiew für einen Skandal. Nach einem heftigen Schneesturm fühlen sich Bewohner der ukrainischen Hauptstadt von der Stadtverwaltung hintergangen.

Sie vermuten, dass die Stadt sie mit Blick auf die Aufräumarbeiten täuschen wollte, indem sie ein Foto veröffentlichte, das angeblich drei Schneepflüge in einer Straße der Stadt im Einsatz zeigt. Tatsächlich wird jedoch eine Straße in der russischen Hauptstadt Moskau gezeigt. Die Nachrichtenagentur ITAR-Tass berichtete am Montag, das Foto stamme vom November und sei retuschiert worden. So sei der Name der russischen Betreiberfirma der abgebildeten Schneepflüge entfernt worden.

Angeblich technischer Fehler

Das Foto war am Sonntag auf der Website der Stadtverwaltung von Kiew veröffentlicht worden, nachdem dort 50 Zentimeter Schnee gefallen waren. Eine Sprecherin der Stadtverwaltung erklärte, es habe sich um einen „bedauerlichen technischen Fehler“ gehandelt. Nutzer des sozialen Online-Netzwerks Facebook kritisierten den Zwischenfall als „Schande“.

AP

Tipps für kalte Tage

Tipps für kalte Tage

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Chemnitz - Keine Milde wegen des Alters: Ein 89-Jähriger muss lebenslang hinter Gitter. Das Landgericht Chemnitz verurteilt den Rentner wegen Mordes an seiner ehemaligen …
Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Schönborn - Bei Minusgraden hat ein Busfahrer etwa 20 Schulkinder ohne weitere Informationen an der Straße ausgesetzt. Eltern reagieren nun empört.
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Biberach/Berlin (dpa) - Mit der Internet-Kampagne "Vom großen B zum kleinen B" reagiert die baden-württembergische Stadt Biberach an der Riß auf Anti-Schwaben-Sprüche in …
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung
Nach Überzeugung von Axel Haverich sind erhöhte Blutfettwerte nicht der Hauptrisiko-Faktor für Herzinfarkt oder Schlaganfall. Der Leiter der Herzklinik an der …
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung

Kommentare