+
Heftige Schneestürme herrschen derzeit in Kiew.

Schwindel in Stadtverwaltung?

Skandal um Schneefoto in Kiew

Kiew - Ein Schneefoto sorgt derzeit in Kiew für einen Skandal. Nach einem heftigen Schneesturm fühlen sich Bewohner der ukrainischen Hauptstadt von der Stadtverwaltung hintergangen.

Sie vermuten, dass die Stadt sie mit Blick auf die Aufräumarbeiten täuschen wollte, indem sie ein Foto veröffentlichte, das angeblich drei Schneepflüge in einer Straße der Stadt im Einsatz zeigt. Tatsächlich wird jedoch eine Straße in der russischen Hauptstadt Moskau gezeigt. Die Nachrichtenagentur ITAR-Tass berichtete am Montag, das Foto stamme vom November und sei retuschiert worden. So sei der Name der russischen Betreiberfirma der abgebildeten Schneepflüge entfernt worden.

Angeblich technischer Fehler

Das Foto war am Sonntag auf der Website der Stadtverwaltung von Kiew veröffentlicht worden, nachdem dort 50 Zentimeter Schnee gefallen waren. Eine Sprecherin der Stadtverwaltung erklärte, es habe sich um einen „bedauerlichen technischen Fehler“ gehandelt. Nutzer des sozialen Online-Netzwerks Facebook kritisierten den Zwischenfall als „Schande“.

AP

Tipps für kalte Tage

Tipps für kalte Tage

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei: 35-Jähriger in Mississippi erschießt acht Menschen
Ein Mann erschießt im US-Bundestaat Mississippi acht Menschen an zwei verschiedenen Orten, darunter zwei Jugendliche und einen Polizisten. Seine Begründung für den Tod …
Polizei: 35-Jähriger in Mississippi erschießt acht Menschen
Mann stirbt in Badesee - Mehrere Kinder gerettet
Polizei und andere Einsatzkräfte in Deutschland blicken auf ein ereignisreiches Badewochenende zurück: Ein Mann trieb regungslos in einem See, drei Kinder konnten noch …
Mann stirbt in Badesee - Mehrere Kinder gerettet
Polizei: 35-Jähriger in Mississippi erschießt acht Menschen
Drei Frauen und ein 36-jähriger Polizist sind in einem Haus in Bogue Chitto aufgefunden worden, die Leichen von zwei Jugendlichen und sowie einem Mann und einer Frau in …
Polizei: 35-Jähriger in Mississippi erschießt acht Menschen
Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand
Sie wollten nur helfen und zahlten am Ende mit ihrem Leben. Zwei Männer wurden bei dem Versuch, zwei muslimische Frauen zu schützen, in einem Zug in Portland erstochen. …
Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand

Kommentare