+
Der Schneesturm brachte bis zu 50 Zentimeter Neuschnee

Schneesturm legt Westen der USA lahm

Minneapolis - Ein heftiger Schneesturm hat den Mittleren Westen der USA weitgehend lahm gelegt. Den zweiten Tag in Folge mussten hunderte Flüge gestrichen werden. Zahlreiche Haushalte waren ohne Strom.

Mit einem heftigen Schneesturm und eisigen Temperaturen hat sich im Mittleren Westen der USA der Winter noch einmal zurückgemeldet. Der Sturm überzog am Montag die Staaten Wisconsin, Michigan und den Norden Ohios mit bis zu 50 Zentimetern Schnee, bevor er in Richtung Osten weiterzog.

Am internationalen Flughafen Minneapolis-St. Paul kam es den zweiten Tag in Folge zu Flugausfällen und stundenlangen Verspätungen. Auch in Detroit wurden mehrere hundert Flüge gestrichen. In Michigan und Ohio waren zehntausende Haushalte wegen eingefrorener Leitungen ohne Strom. In Indiana kam bei einem Verkehrsunfall auf eisglatter Straße ein neunjähriger Junge ums Leben.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Immer mehr schwere Unfälle mit E-Bikes
E-Bikes werden immer beliebter. Die Zahl der schweren Unfälle steigt. Oft trifft es Senioren.
Immer mehr schwere Unfälle mit E-Bikes
Tausende Urlauber in Zermatt und St. Anton eingeschneit
"Schneesicher - 365 Tage im Jahr": Der Werbespruch Zermatts bekommt zunehmend einen bitteren Beigeschmack angesichts der erneuten Bahn- und Straßensperre. Auch in St. …
Tausende Urlauber in Zermatt und St. Anton eingeschneit
Papst auf der Rückreise: Proteste am letzten Tag
Am Sonntag beendete der Papst seine Lateinamerika-Reise. Auch bei seinem letzten Gottesdienst in Lima gab es Proteste wegen Missbrauch-Skandalen in der Kirche.
Papst auf der Rückreise: Proteste am letzten Tag
Metzger zu neuen Fleisch-Drinks: „Wir sind auf eine Marktlücke gestoßen“
Hühnchen oder Rind aus der Flasche: Seit gut sechs Wochen ist Metzgermeister Peter Klassen mit neuen Fleisch-Drinks auf dem Markt.
Metzger zu neuen Fleisch-Drinks: „Wir sind auf eine Marktlücke gestoßen“

Kommentare