Live-Ticker: Petry sorgt für Eklat auf AfD-Pressekonferenz

Live-Ticker: Petry sorgt für Eklat auf AfD-Pressekonferenz
+
In Alaska sind die Menschen zweier Orte von der Außenwelt abgeschnitten

Schneewahnsinn in Alaska: Nationalgarde muss helfen

Anchorage - Die Bewohner von zwei Ortschaften in Alaska sind durch Schnee und Eis von der Außenwelt abgeschnitten und haben deshalb um Hilfe gebeten.

Dutzende Nationalgardisten sind schon im Einsatz, um sich durch Berge von Schnee im Fischerort Cordova zu kämpfen. In der Kleinstadt sollen in den vergangenen zwei Wochen bis zu drei Meter Schnee gefallen sein. Dächer stürzten ein, einige Bewohner sind in ihren Häusern eingeschlossen.

Alaska: Zwei Orte von der Außenwelt abgeschnitten

Zwei Orte in Alaska von der Außenwelt abgeschnitten

Rund 1125 Kilometer nordwestlich droht in der alten, von Eis eingeschlossenen Goldgräberstadt Nome der Brennstoff auszugehen. Ein sehnlichst erwarteter russischer Tanker hat es bislang nicht durch das meterdicke Eis geschafft.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Italienischer Pilot stirbt bei Flugshow
Ein Pilot der italienischen Luftwaffe ist beim Absturz eines Eurofighters während einer Flugshow ums Leben gekommen.
Italienischer Pilot stirbt bei Flugshow
Erwärmung kann Farbe großer Seen beeinflussen
Manche Seen sind klar und blau, andere schimmern dunkelgrün. Die Farbe hängt unter anderem von der Menge kleinster Algen im Wasser ab. Wie sich die Klimaerwärmung darauf …
Erwärmung kann Farbe großer Seen beeinflussen
Vulkan brodelt auf Bali - Fast 50 000 Menschen fliehen
Auf der indonesischen Urlaubsinsel Bali rechnen die Behörden mit einem unmittelbar bevorstehenden Ausbruch des Vulkans Mount Agung.
Vulkan brodelt auf Bali - Fast 50 000 Menschen fliehen
Mexiko-Erdbeben: Todeszahl steigt auf rund 320
Mexiko-Stadt (dpa) - Nach dem schweren Erdbeben in Mexiko der Stärke 7,1 am vergangenen Dienstag ist die Todeszahl auf 318 gestiegen. Wie die Behörden mitteilten, …
Mexiko-Erdbeben: Todeszahl steigt auf rund 320

Kommentare