Hier versteckt sich ein Tier

Suchbild: Wie schnell finden Sie die Katze?

Berlin - Auf diesem etwas rustikal anmutenden Bild versteckt sich doch wirklich eine Katze! Schaffen Sie es, innerhalb von einer Minute, das Tier zu finden? Wenn es Ihnen nicht gelingt, dann sind Sie nicht alleine.

Katzen sind nicht nur die geschmeidigsten Schleicher des Tierreichs, sondern können sich auch richtig gut verstecken. Der beste Beweis ist dieses Bild, dass gerade ein User auf Reddit gepostet hat. Schauen Sie einmal, ob Sie den Vierbeiner innerhalb einer Minute entdecken:

Did you find the cat yet?

Die Auflösung

Sie haben die Katze nicht gefunden? Sie sind nicht der Einzige. Auch im Netz sind viele User verzweifelt, bei der Suche nach dem Fellknäuel. So kommentierte zum Beispiel "theperfectpancake": "Ich habe gute fünf Minuten auf das Bild gestarrt, um sie zu finden." Ein anderer Nutzer meinte: "DAS treibt mich in den Wahnsinn."

Damit sie nicht auch dem Wahnsinn verfallen, gibt es hier die Auflösung: Die Katze hat helles Fell und liegt oben auf dem mittleren der drei Holzstapel. Hier der Beweis:

Rubriklistenbild: © Screenshot Imgur

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mysteriöser Polizeieinsatz im Bundesministerium: Suche nach Unbekanntem
Am Bundesentwicklungsministerium in Berlin haben in der Nacht zum Dienstag etwa 100 Polizisten nach einem Unbekannten gesucht.
Mysteriöser Polizeieinsatz im Bundesministerium: Suche nach Unbekanntem
Entwarnung in Nordkalifornien - Feuer weiter eingedämmt
In Nordkalifornien gewinnt die Feuerwehr die Oberhand gegen zahlreiche Brände. Tausende Anwohner dürfen in die betroffenen Gebiete zurückkehren.
Entwarnung in Nordkalifornien - Feuer weiter eingedämmt
Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland
In Irland kostete „Ophelia“ mindestens drei Menschen das Leben. Es herrschte Chaos, Tausende hatten keinen Strom. Am Dienstag soll sich dort die Lage normalisieren. Der …
Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland
Geräumtes Hochhaus in Dortmund wohl erst in zwei Jahren bewohnbar
Die Bewohner eines geräumten Hochhauses in Dortmund können nach Einschätzung des Eigentümers frühestens in zwei Jahren in ihre Wohnungen zurückkehren.
Geräumtes Hochhaus in Dortmund wohl erst in zwei Jahren bewohnbar

Kommentare