Er machte Currywurst mit Pommes als "Kanzlerteller" bekannt: Gerhard Schröder lässt es sich in einer Kleingartenanlage schmecken. Foto: Hannibal/Archiv
1 von 6
Er machte Currywurst mit Pommes als "Kanzlerteller" bekannt: Gerhard Schröder lässt es sich in einer Kleingartenanlage schmecken. Foto: Hannibal/Archiv
Essen fassen: Bundespräsident Joachim Gauck in der Kantine einer deutschen "Patriot"-Raketenabwehrstaffel. Foto: Rainer Jensen/Archiv
2 von 6
Essen fassen: Bundespräsident Joachim Gauck in der Kantine einer deutschen "Patriot"-Raketenabwehrstaffel. Foto: Rainer Jensen/Archiv
Mittagessen in einer Kantine in Hamburg. Foto: Marcus Brandt/Archiv
3 von 6
Mittagessen in einer Kantine in Hamburg. Foto: Marcus Brandt/Archiv
Alles gesund: In der Küche eines Biohofes wird das Schulessen für eine Waldorfschule vorbereitet. Foto: Jens Büttner/Archiv
4 von 6
Alles gesund: In der Küche eines Biohofes wird das Schulessen für eine Waldorfschule vorbereitet. Foto: Jens Büttner/Archiv
Gourmet-Currywurst auf Porzellanteller - kreiert von Sternekoch Alfons Schuhbeck für das Betriebsrestaurant von Microsoft in München. Foto: Peter Kneffel/Archiv
5 von 6
Gourmet-Currywurst auf Porzellanteller - kreiert von Sternekoch Alfons Schuhbeck für das Betriebsrestaurant von Microsoft in München. Foto: Peter Kneffel/Archiv
Am Schnitzel kommt der Durschnitts-Kantinengast nur schwer vorbei. Foto: Bernd Thissen
6 von 6
Am Schnitzel kommt der Durschnitts-Kantinengast nur schwer vorbei. Foto: Bernd Thissen

Schnitzel und Currywurst bleiben die Kantinen-Hits

Frankfurt/Main (dpa) - Wenn mittags der Magen knurrt, greifen die Deutschen in den Kantinen am liebsten zum Schnitzel.

Wenig überraschend belegt das panierte Stück Fleisch in der Liste der Lieblingsgerichte in den Betriebsrestaurants erneut den ersten Platz - vor der Currywurst mit Pommes und einem Teller Spaghetti Bolognese. Das hat das Catering-Unternehmen Compass Group bei einer Auswertung von 70 Millionen servierten Essen im Jahresverlauf herausgefunden.

"Der Appetit der Gäste orientiert sich an den Jahreszeiten und Außentemperaturen", teilte Compass mit Sitz im hessischen Eschborn mit. Exotische Gerichte und Salat seien an wärmeren Tagen gefragter. Wenn es kalt werde, griffen viele dagegen zu deftigen Gerichten wie dem heißen Eintopf.

Die Compass Group, nach eigenen Angaben der weltweit größte Catering-Konzern, serviert mit ihren insgesamt 16 000 Mitarbeitern rund 200 000 Essen pro Tag.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"
Seit einer Woche ist jeder Kontakt zur "ARA San Juan" abgerissen. Etwa so lange reicht der Sauerstoff an Bord des U-Bootes aus, wenn es nicht auftauchen kann. Eine groß …
Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"
Bilder: Das beschwerliche Leben der Kinder in Niger
Hunger und Armut gehören zum Alltag der Familien in Niger. Unicef hilft vor Ort und versucht, den Mädchen und Buben ein Stück Kindheit und eine Zukunft zu geben. Einen …
Bilder: Das beschwerliche Leben der Kinder in Niger
Einfamilienhaus stürzt ein, Fünfjähriger lebensgefährlich verletzt: Ursache noch unklar
Erst ein lauter Knall, dann sackt ein Berliner Einfamilienhaus in sich zusammen. Es gibt mehrere Verletzte. Zurück bleibt ein Trümmerhaufen. Ermittler suchen jetzt nach …
Einfamilienhaus stürzt ein, Fünfjähriger lebensgefährlich verletzt: Ursache noch unklar
Gestensteuerung in der iOS-App
Wer schon länger Apple-Geräte nutzt, kennt die Wisch-Gesten aus diversen Programmen.
Gestensteuerung in der iOS-App

Kommentare