+
Eine Boa Constrictor sorgte für eine Schrecksekunde in einem Frankfurter Hotel. (Symbolbild)

Schlangen-Alarm in Frankfurt

Schock für Hotelgast: Boa Constrictor im Bad

Frankfurt/Main - Später Schreck für einen Hotelgast im Frankfurter Bahnhofsviertel: In der Nacht zum Dienstag entdeckte er eine rund 1,20 Meter lange Boa Constrictor in seinem Badezimmer.

„Der Gast hat die Schlange gefunden und die Rezeption verständigt“, sagte Hoteldirektor Frank Stenner am Mittwoch und bestätigte einen Bericht der „Bild“-Zeitung über den Vorfall. Die alarmierte Feuerwehr habe die 1,20 Meter lange Würgeschlange eingefangen. Reptilien-Fachmann Ferdinand Szatny, der das eigentlich in Südamerika beheimatete Tier abholte, sagte: „Es ist sehr abgemagert und hat bestimmt einen Monat nichts gegessen.“ Er schloss nicht aus, dass das Tier seit Wochen in dem Hotel war. „Eine Schlange kann sich sehr gut verstecken.“

dpa

20 kuriose Tier-Urteile

20 kuriose Tier-Urteile

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei schießt in Mannheimer Innenstadt auf Angreifer
Die Polizei hat in der Mannheimer Innenstadt auf einen Mann geschossen, der bei der Personenkontrolle vor einem Dönerladen mit einem Messer auf die Beamten losging.
Polizei schießt in Mannheimer Innenstadt auf Angreifer
Autofahrer wenden in Rettungsgasse auf Autobahn
Oldenburg (dpa) - In der Rettungsgasse eines Staus haben mehrere Auto- und Lastwagenfahrer nach einem schweren Unfall auf der Autobahn 29 in Oldenburg gewendet. Danach …
Autofahrer wenden in Rettungsgasse auf Autobahn
Mehr als 600 Überreste menschlicher Knochen entdeckt
Im mexikanischen Drogenkrieg wurden seit 2006 mehr als 186.000 Menschen getötet, etwa 30.000 weitere gelten landesweit als vermisst. Nun wurden in einem Massengrab mehr …
Mehr als 600 Überreste menschlicher Knochen entdeckt
Streit um Zahl der Fipronil-Eier geht weiter
Hannover (dpa) - Im Fipronil-Skandal um belastete Eier hat der niedersächsische Landwirtschaftsminister Christian Meyer (Grüne) seine Attacken gegen …
Streit um Zahl der Fipronil-Eier geht weiter

Kommentare