+
Das spanische Model Elen Rivas lässt sich nackt von PETA ablichten, um ein Zeichen gegen den Stierkampf zu setzen.

Wirbel um Nackt-Protest gegen Stierkämpfe

London – Das neue Anzeigenmotiv der Tierrechtsorganisation PETA UK zeigt das spanische Model Elen Rivas nackt und mit einer blutigen Wunde. Das provokante Foto gefällt aber nicht allen.

Ein Stierkämpferspieß hat sich in ihren Rücken gebohrt. Daneben ist der Slogan „The Naked Truth: Bullfighting Is Cruel“ („Die nackte Wahrheit: Stierkampf ist grausam“) zu sehen. Das Motiv wurde jetzt als zu gewagt für das Magazin Traveller der Fluggesellschaft easyJet angesehen. PETA UK hatte gehofft, britische Touristen mit dieser Botschaft zum Boykott von Stierkämpfen aufzurufen, wenn sie in Spanien Urlaub machen.

„Mein Bild mag zwar ein provokantes Motiv sein, aber verglichen mit der blutigen, grausamen Realität der Stierkämpfe ist das gar nichts“, sagt Rivas. „PETA und ich wollen britische Touristen wachrütteln, sich nicht von der Propaganda dieser Industrie täuschen zu lassen. Es ist absolut nicht romantisch, Tiere zu Unterhaltungszwecken zu töten.“

Diese Stars ziehen sich für Tiere aus

Diese Stars ziehen sich für Tiere aus

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Polizist hätte US-Schulmassaker verhindern können
Ein 19-Jähriger erschießt 17 Menschen auf einem Schulgelände in Florida. Nun kam heraus, dass das Massaker womöglich von einem Polizisten hätte verhindert werden können.
Ein Polizist hätte US-Schulmassaker verhindern können
Alle reden über McDonald‘s! Big Mac 1 Euro, Pommes gratis - hier gibt es die Übersicht
Da haben viele McDonald‘s Fans sicher gestaunt: Anstatt 3,99 Euro gibt es den Big Mac am Donnerstag für nur einen Euro. Aber das ist nicht die einzige Überraschung.
Alle reden über McDonald‘s! Big Mac 1 Euro, Pommes gratis - hier gibt es die Übersicht
Hilfssheriff wartete Massaker vor Schulgebäude ab
Fort Lauderdale (dpa) - Beim Schulmassaker von Parkland soll ein bewaffneter Hilfspolizist vor Ort gewesen sein, aber nicht eingegriffen haben.
Hilfssheriff wartete Massaker vor Schulgebäude ab
Von wegen wild: Pferdegeschichte wird umgeschrieben
In den Steppen der Mongolei leben seit einigen Jahren wieder Exemplare der fast ausgestorbenen Przewalski-Pferde. Doch eine neue Studie zeigt: Echte Wildpferde sind sie …
Von wegen wild: Pferdegeschichte wird umgeschrieben

Kommentare