S7 und S20: Bis zu 20 Minuten Verspätungen 

S7 und S20: Bis zu 20 Minuten Verspätungen 

Schönerer Sand: Kindergartenkinder wollten nach "Malle"

Frankfurt - Weil ihnen der Sand in der Buddelkiste nicht gut genug war, sind zwei Frankfurter Jungs aus dem Kindergarten ausgebüxt und haben sich auf den Weg nach Mallorca gemacht.

Die Reise der fünf und sechs Jahre alten Knirpse endete am Frankfurter Hauptbahnhof. Die Polizei fand die Argumentation der Reisegefährten nicht unplausibel, wie das Polizeipräsidium Frankfurt am Dienstag berichtete: Der Sand am Strand von Mallorca sei schöner als der in ihrer Kindertagesstätte in Sossenheim.

“Versteckt hinter dichten Büschen“ hätten die beiden Jungs ihre Flucht aus der Kita gut vorbereitet, berichtete die Polizei. Am Montagnachmittag kletterten sie über einen Zaun, fuhren zuerst mit dem Bus und dann mit der S-Bahn. Ihr Ziel: der Frankfurter Flughafen. Die “Unzuverlässigkeit“ der Bahn brachte den Reiseplan durcheinander - die beiden strandeten am Hauptbahnhof, wo sie dem Sicherheitsdienst auffielen. Die Polizei brachte die Kinder zurück nach Sossenheim. Die Erzieher hatten das Verschwinden der Freunde inzwischen bemerkt und gemeinsam mit Eltern und Polizei eine Suchaktion gestartet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Razzia im Rockermilieu: Ortsgruppe der Hells Angels verboten
Großeinsatz in NRW: Mit einem Großaufgebot durchsucht die Polizei Räumlichkeiten im Rockermilieu. Weil es gefährlich werden könnte, sind auch Spezialeinsatzkommandos im …
Razzia im Rockermilieu: Ortsgruppe der Hells Angels verboten
Prozess nach Kohlenmonoxid-Tod von sechs Teenagern beginnt
Einem Vater wird nach dem Tod von sechs Teenagern in seiner Gartenlaube der Prozess gemacht. Die 18- und 19-Jährigen starben an einer Kohlenmonoxidvergiftung, weil ein …
Prozess nach Kohlenmonoxid-Tod von sechs Teenagern beginnt
Riesen-Razzia gegen Hells Angels: 700 Polizisten im Einsatz
Am Mittwochmorgen gibt es mehrere Razzien der Polizei in NRW: Ziel: Die Hells Angels.
Riesen-Razzia gegen Hells Angels: 700 Polizisten im Einsatz
Nach monatelanger Suche: Pärchen Arm in Arm in Felsspalte gefunden - tot
Monatelang wurde nach Rachel N. (20) und Joseph O. (21) gesucht. Am Wochenende wurden ihre Leichen im Joshua-Tree-Nationalpark entdeckt.
Nach monatelanger Suche: Pärchen Arm in Arm in Felsspalte gefunden - tot

Kommentare