+
Jademine: Bei einem Erdrutsch in einer Bergwerksregion sind im Norden Myanmars in Südostasien mehr als 90 Menschen ums Leben gekommen. Foto: Zaw Moe Htet

Schon mehr als 90 Tote bei Erdrutsch in Myanmar

Rangun (dpa) - Bei einem Erdrutsch in einer Bergwerksregion sind im Norden Myanmars in Südostasien mehr als 90 Menschen ums Leben gekommen.

"Wir haben mehr als 90 Leichen geborgen", sagte der Dorfvorsteher der Ortschaft Hpakant, Tint Swe Myint. Auslöser sei Regenwasser gewesen, das einen 300 Meter hohen Hügel mit Aushub aus den Bergwerken ins Rutschen brachte.

Das Unglück hatte sich am Samstag in der nördlichen Kachin-Region ereignet. Mindestens 50 Hütten wurden fortgerissen. Mehrere Dutzend Menschen wurden noch vermisst. In der Region werden Gold und Jade abgebaut. Im März waren in der Region mindestens zwölf Menschen bei einem ähnlichen Unglück ums Leben gekommen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Offenbach: IS-Terroristen festgenommen - Anschlag im Rhein-Main-Gebiet geplant
Die Polizei hat in Offenbach drei mutmaßliche Anhänger des "Islamischen Staates" (IS) festgenommen. Sie planten einen Terror-Anschlag im Rhein-Main-Gebiet.
Offenbach: IS-Terroristen festgenommen - Anschlag im Rhein-Main-Gebiet geplant
Sechsjähriger stirbt an Stromschlag: Kita weiterhin geschlossen
Ein Kind stirbt in einer Kita in Frankfurt-Seckbach. Für die Familie werden Spenden gesammelt. Die Kita bleibt indes weiter geschlossen.
Sechsjähriger stirbt an Stromschlag: Kita weiterhin geschlossen
All-Machtfantasien: Wettstreit um den Zugang zum Weltraum
Ein Weltraumbahnhof in Deutschland - für BDI-Präsident Dieter Kempf ist das realistisch. Das All ist längst nicht mehr nur Ziel unserer Entdeckerfantasien. China, die …
All-Machtfantasien: Wettstreit um den Zugang zum Weltraum
"In the ä tonight": Die Ärzte geben große Tour für 2020 bekannt
Die Ärzte sind zurück. Bela B., Farin Urlaub und Rodrigo Gonzales gehen Ende 2020 erstmals seit acht Jahren wieder auf große Deutschland-Tour. Alle Infos hier.
"In the ä tonight": Die Ärzte geben große Tour für 2020 bekannt

Kommentare