+
Marcel Gurk versucht sich in Hamburg am Rekord fürs Fußallbalancieren

Mehrere Bestmarken geknackt

Schräge Guinness-Rekorde aus Deutschland

Hamburg - Skurril, verrückt, schnell: Zum weltweiten Guinness World Records Tag sind auch in Deutschland mehrere Bestmarken geknackt worden.

Muhamed „Hammerhand“ Kahrimanovic zertrümmerte Getränkedosen mit bloßer Hand, Joe Alexander balancierte über Sektfalschen und Marcel Gurk bewies sein Geschick mit dem Fußball.

Sie können nun auf einen Eintrag im Guinness World Records Buch hoffen. „Die bestehenden Rekorde sind deutlich überboten worden. Das hätte ich nicht gedacht“, sagte Veranstalter Olaf Kuchenbecker am Donnerstag in Hamburg. Eine Auswahl der aufgestellten Rekorde wird in der folgenden Ausgabe des Buches Guinness World Records veröffentlicht.

dpa

Klicken Sie sich durch den Guinness World Records Tag

Bilder der verrücktesten Guinness-Rekordversuche

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erzieherin vergisst 3-Jährige auf Spielplatz - Kurz darauf ist sie tot
Es ist ein tragischer Vorfall, der sich in Moskau ereignete: Eine Erzieherin vergisst ein kleines Mädchen auf dem Spielplatz. Nur kurze Zeit später ist die 3-Jährige tot.
Erzieherin vergisst 3-Jährige auf Spielplatz - Kurz darauf ist sie tot
Lotto am 17.02.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Lotto am 17.02.2018: Und? Haben Sie Glück gehabt? Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag. Vier Millionen Euro liegen heute im Jackpot.
Lotto am 17.02.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen vom Samstag
Erdbeben erschüttert Südwesten Großbritanniens 
Am Samstagnachmittag kam es zu einem Erdbeben im Südwesten von Großbritannien. Über Schäden ist zunächst nichts bekannt. 
Erdbeben erschüttert Südwesten Großbritanniens 
Schweres Erdbeben in Mexiko-Stadt: Nach Hubschrauber-Absturz mit 13 Toten schwere Schäden gemeldet
Mexiko ist am Freitag von einem schweren Erdbeben erschüttert worden. In der Hauptstadt Mexiko-Stadt gerieten Gebäude ins Wanken, Anwohner liefen Anwohner in Panik auf …
Schweres Erdbeben in Mexiko-Stadt: Nach Hubschrauber-Absturz mit 13 Toten schwere Schäden gemeldet

Kommentare