+
Marcel Gurk versucht sich in Hamburg am Rekord fürs Fußallbalancieren

Mehrere Bestmarken geknackt

Schräge Guinness-Rekorde aus Deutschland

Hamburg - Skurril, verrückt, schnell: Zum weltweiten Guinness World Records Tag sind auch in Deutschland mehrere Bestmarken geknackt worden.

Muhamed „Hammerhand“ Kahrimanovic zertrümmerte Getränkedosen mit bloßer Hand, Joe Alexander balancierte über Sektfalschen und Marcel Gurk bewies sein Geschick mit dem Fußball.

Sie können nun auf einen Eintrag im Guinness World Records Buch hoffen. „Die bestehenden Rekorde sind deutlich überboten worden. Das hätte ich nicht gedacht“, sagte Veranstalter Olaf Kuchenbecker am Donnerstag in Hamburg. Eine Auswahl der aufgestellten Rekorde wird in der folgenden Ausgabe des Buches Guinness World Records veröffentlicht.

dpa

Klicken Sie sich durch den Guinness World Records Tag

Bilder der verrücktesten Guinness-Rekordversuche

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Panik auf Mallorca: Zwei Meter langer Hai am Strand
Mit einem Schrecken kamen zahlreiche Badegäste auf Mallorca davon. Der Grund: Ein zwei Meter langer Hai schwamm im seichten Wasser ganz dicht an ihnen vorbei. 
Panik auf Mallorca: Zwei Meter langer Hai am Strand
Hai-Alarm auf Mallorca: Tier gefangen und eingeschläfert
Ungewöhnlicher Hai-Alarm vor der Südwestküste Mallorcas. Am Samstag und Sonntag lösten mehrere Sichtungen unter Badegästen Panik aus. Ein Tier wurde gefangen - und …
Hai-Alarm auf Mallorca: Tier gefangen und eingeschläfert
Braun, behaart und laut: Dieses Insekt hält Heilbronn in Atem
Kleine, fliegende Insekten sorgen gerade in der Region um Heilbronn für Ärger. In der Dämmerung kommen sie aus ihren Löchern und belästigen die Bürger dort.
Braun, behaart und laut: Dieses Insekt hält Heilbronn in Atem
Zahl brandgefährdeter britischer Hochhäuser steigt auf 60
In London müssen Tausende Menschen wegen Brandschutz-Mängeln ihre Wohnungen verlassen. Darum gibt es viel Ärger. Experten finden immer mehr riskante Hochhäuser im Land.
Zahl brandgefährdeter britischer Hochhäuser steigt auf 60

Kommentare