S-Bahn: Technische Störung auf der S7, Verzögerungen auf der Stammstrecke

S-Bahn: Technische Störung auf der S7, Verzögerungen auf der Stammstrecke
+
Die Internationale Raumstation und ihre Sonnensegel.

Glück im Unglück

Schreck: Splitter schlägt in ISS-Raumstation ein

Moskau - Auf Fotos der Raumstation entdeckten die NASA nun ein Einschlagloch im Sonnensegel. Nur knapp verfehlte der Splitter eine Röhre, die mit Ammoniak gefüllt ist.

Ein winziger Splitter im Weltall hat ein Sonnensegel der Internationalen Raumstation ISS durchschlagen. Das Objekt, das entweder Weltraummüll oder ein kleiner Meteorit gewesen sei, habe nur knapp eine wichtige ammoniakführende Röhre des Solarmoduls verfehlt, meldete die Agentur Interfax am Freitag unter Berufung auf einen Bericht der US-Raumfahrtbehörde Nasa. Ein Leck hätte wohl von der Besatzung beim Einsatz im freien Kosmos geschlossen werden müssen.

Die 13 Zentimeter lange und 10 Zentimeter breite Einschlagstelle sei auf neuen Fotos der Raumstation entdeckt worden, hieß es. Die ISS musste in etwa 400 Kilometern Höhe schon mehrfach heranrasendem Weltraumschrott wie etwa Resten ausrangierter Satelliten ausweichen. Auf dem Außenposten der Menschheit arbeiten derzeit der deutsche Astronaut Alexander Gerst sowie drei Russen und zwei US-Amerikaner.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

17-Jähriger in der Schweiz verletzt mehrere Menschen mit Axt
In Flums bei St. Gallen kommt es am Sonntagabend zu einem blutigen Gewaltausbruch: Ein Jugendlicher greift mit einer Axt Menschen an. Die Polizei schießt den Täter an …
17-Jähriger in der Schweiz verletzt mehrere Menschen mit Axt
Polizei beendet Geiselnahme in Bowling-Center - Motiv unbekannt
In einem britischen Freizeitkomplex nahm ein Mann zwei Mitarbeiter eines Bowling Centers als Geiseln. Erst nach Stunden konnte die Polizei das Drama beenden. Was steckt …
Polizei beendet Geiselnahme in Bowling-Center - Motiv unbekannt
Urteil in Mordprozess: "Reichsbürger" droht lebenslange Haft
Vor rund einem Jahr feuerte Wolfgang P. in seinem Haus auf Beamte, die ihm seine Waffen abnehmen wollten. Ein Polizist starb, zwei wurden verletzt. Nun wird das Urteil …
Urteil in Mordprozess: "Reichsbürger" droht lebenslange Haft
Schweiz: 17-Jähriger verletzt mehrere Menschen mit Axt
Ein mit einer Axt bewaffneter Jugendlicher hat in der Schweiz mehrere Menschen angegriffen, bevor er von der Polizei niedergeschossen und festgenommen wurde.
Schweiz: 17-Jähriger verletzt mehrere Menschen mit Axt

Kommentare